TSV Simbach

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
TSV Simbach (Handball)
Logo TSV Simbach.jpg
Logo des TSV Simbach am Inn 1864 e.V.
größte Erfolge
DHB-Pokal Hauptrundenteilnahme
Aufstieg in die Regionalliga Süd (3. Liga)
Bayerischer Meister 2005, 2007
Vereinsdaten
Geschichte: TSV (Hauptverein) 1864
TSV (Handball) 1948
Standort: Simbach am Inn
Bezirk: HP Bezirkswappen.jpg Niederbayern
Stammverein: TSV Simbach am Inn 1864 e.V.
Vereinsfarben: blau / weiß
Mitglieder: 310
Liga:: Landesliga Bayern
Spielstätte Richard-Findl-Halle
Kapazität: ca. 500 Personen
Abteilungsleiter: Andreas Hillinger
Cheftrainer: Gabl Gerald
Saison 2020/21: 2. Platz / Saisonabbruch
Info TSV Handball aktuell
Website:: TSV Simbach (Handball)
Spielbetrieb:: Ergebnisse / Tabelle
Presse: Passauer Neue Presse
Medien: Niederbayern TV
* * *

Der TSV Simbach ist ein Sportverein aus Simbach am Inn im Landkreis Rottal-Inn. Neben Handball bietet der Verein auch Aerobic, Basketball, Faustball, Leichtathletik, Tauchen, Tennis und Tischtennis an.

Geschichte

Das Gründungsjahr des Hauptvereins war 1864, die Handballabteilung wurde 1948 gegründet und das Gründungsdatum des Tauchclubs war der 1. Januar 1992.

Handball

Die Handballabteilung nimmt derzeit mit 2 Herrenmannschaften, einem Damenteam und 8 Nachwuchsmannschaften am Spielbetrieb des Bayerischen Handballverbandes (BHV) teil. Die 1. Herrenmannschaft und das Damenteam des TSV spielen zur Zeit beide in der fünftklassigen Landesliga Süd.

Erfolge

  • DHB-Pokal Hauptrundenteilnehmer 2002
  • Aufstieg in die Regionalliga Süd (3. Liga) 2005, 2007
  • Bayerischer Meister (4. Liga) 2005, 2007
  • Bayerischer Pokalsieger 2002.[1]
  • Bayerischer Vizemeister 2003
  • Aufstieg in die Bayernliga 1994, 2002, 2011
  • Meister Bayerische Verbandsliga Süd 2002, 2011
  • Vizemeister Bayerische Verbandsliga Süd 1994
  • Aufstieg in die Verbandsliga Süd 1985, 1990
  • Niederbayerischer Meister 1985, 1990
  • Damen
  • Aufstieg in die Landesliga Süd

Spielerpersönlichkeiten

Leichtathletik

Erfolgreiche Persönlichkeiten der Leichtathletik, die für den TSV Simbach starteten.

  • Heinz Maier, Mittelstreckenläufer der deutschen Nationalmannschaft.
  • Karin Stranzinger gewann 8 Deutsche Meisterschaften, 2011 die Senioren-
    Europameisterschaft und 2012 die Senioren-Weltmeisterschaft im Sprint.[2]
  • Gerhard Hilbrecht, 3-facher Deutscher Meister und 4-facher Deutscher Vizemeister
    im Diskuswurf. Bei seinem 1946 gewonnenen Titel startete er für den TSV Simbach.[3]
    Während seiner aktiven Zeit beim TSV gehörte er auch dem Männer-Team der neu
    gegründeten Hanballabeilung (Feldhandball) an.

Vorstand (Hauptverein)

  • 1. Vorsitzender: Dr. Stephan Gaisbauer
  • 2. Vorsitzender: Jörg Dumm
  • Schriftführerin: Bettina Friese
  • Kassier: Stefan Dietzinger

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Höhepunkte 80er Jahre Bayerischer Pokalsieger 2002 TSV Simbach abgerufen 6. August 2021
  2. Senioren-Weltmeisterin Karin Stranzinger krönt ihre Karriere, abgerufen am 6. August 2021
  3. Deutscher Meister Gerhard Hilbrecht gewinnt die Meisterschaft im Diskuswurf, abgerufen am 28. August 2021