Step2e

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Erfinder der Programmiersprache Java, James Gossling (links) überreichte in San Francisco den „Duke‘s Choice Award“ an den Passauer Unternehmer Stefan Wagenpfeil. Seine Firma Step2e bekam als erstes deutsches Unternehmen diesen „Oscar“ der Softwarebranche.

Step2e ist eine Softwarefirma aus Passau, die sich auf Softwarelösungen für Fernseh- und Radiosender spezialisiert hat. Als erstes deutsches Unternehmen wurde die Firma mit dem "Duke's Choice Award", dem "Oskar der Softwarebranche" ausgezeichnet.

Das Unternehmen

Step2e wurde 1999 von Diplom-Informatiker Stefan Wagenpfeil und seiner Frau Kerstin gegründet - damals allerdings noch ohne eigenes Produkt. Wagenpfeil hielt stattdessen Schulungen für Software-Hersteller. Nachdem im Jahr 2000 ein Freund des Firmengründers ins Unternehmen einstieg, kamen die anderen Geschäftsfelder nach und nach dazu. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen elf Mitarbeiter – davon drei Freiberufler und drei Praktikanten.

Bundesweit betreut das Unternehmen mehr als 40 Fernseh- und Radiosender - unter anderem TV München, Tele Regional Passau und das Regionalfernsehen Landshut. Das Unternehmen ist der einzige Anbieter einer kompletten Softwarelösung für Sender.

Broadcast-Software ist mit rund 54 Prozent Anteil das Hauptgeschäftsfeld von Step2e. Rund 20 Prozent machen IT-Trainings für Software-Entwickler, 17 Prozent die Projektbegleitung und neun Prozent Wartung und Support aus.

Auszeichnungen

2002: Innovationspreis des Bayerischen Wirtschaftsministeriums

2004: 2. Platz des StartUp-Wettbewerbs der Sparkassen und des Magazins Stern für das beste Businessmodell

2008: "Duke's Choice Award" der Firma Sun. Der "Oskar" der Softwarebranche wird für „the coolest Java technology innovations on the planet“ − also den innovativsten Einsatz der Programmiersprache Java − verliehen. Zu den Vorjahressiegern zählen unter anderem Firmen wie Nokia, Ebay und SAS. Step2e ist das erste deutsche Unternehmen, das mit dem Award ausgezeichnet wurde.

Der Unternehmer

Stefan Wagenpfeil stammt aus Hofkirchen bei Vilshofen an der Donau. Während des Studiums lernte der 31-Jährige seine jetzige Frau Kerstin, eine gelernte Kinderkrankenschwester, kennen. Mit ihr hat er eine Tochter. Seine ersten unternehmerischen Erfahrungen sammelte Wagenpfeil schon zu Uni-Zeiten. Neben seinem Informatikstudium an der Universität Passau reparierte er für Freunde und Bekannte PCs oder programmierte kleinere Anwendungen. Damit sich alles im gesetzlich korrekten Rahmen bewegt, meldete der Student dafür ein kleines Gewerbe an. Unmittelbar nach seinem Studium gründete er dann Step2e.

Literatur

Weblinks