Stadtbahn

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung.
Dieser Artikel wurde als überarbeitungswürdig markiert. Die Gründe dafür können Sie ggf. auf der Diskussionsseite nachlesen. Bitte helfen Sie mit, den Artikel zu überarbeiten und zu aktualisieren. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Eine Wiederbelebung der Passauer Stadtbahn ist derzeit im Gespräch. Am 19. März 2007 stimmte der Stadtrat gegen eine Bahnstrecke und entschied sich vielmehr für die Errichtung eines Radweges. Sollte das Verkehrsbundesamt in den nächsten Wochen jedoch feststellen, dass ein „Verkehrsbedürfnis“ für die Bahnstrecke besteht, so wäre der Stadtratsbeschluss hinfällig.

Über eine mögliche Stadtbahn wird in der Öffentlichkeit jedoch nach wie vor diskutiert. Größtes Problem dabei ist vor allem aber, dass Stadtbahnen eigentlich erst für Städte ab 150.000 Einwohner Sinn machen. Dazu kommt noch, dass Passaus Siedlungsschwerpunkte auf den Höhen (Hacklberg, Patriching, Grubweg) lägen, die Stadtbahn aber im Tal fahren würde.

Mögliche Stationen

Vorteile

Stimmen

CSU, FWG und Teile der FDP plädieren für einen Geh- und Radweg, SPD, ödp und Grüne sind genauso wie die Ilztal GmbH für eine Wiederbelebung der Bahnstrecke.

Literatur

Weblinks