SpVgg Osterhofen-Altenmarkt

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der SpVgg Osterhofen-Altenmarkt.
Die drei Herrenmannschaften der Spielvereinigung.

Die Spvgg Osterhofen-Altenmarkt ist ein 1920 gegründeter Fußballverein im niederbayerischen Osterhofen im Landkreis Deggendorf. Er hat 401 Mitglieder (Stand: Juni 2009), drei Herren-Mannschaften, eine AH- Mannschaft und ist von den F bis A Jugendlichen durchgehend jeweils mit mindestens einer Mannschaft vertreten. Außerdem gibt es in Osterhofen auch eine Damenmannschaft. Die Vereinsfarben der Spielvereinigung sind grün/weiß.

Geschichte

Sportliche Etappen

Der Verein wurde am 17. Juli 1920 gegründet. Austragungsort der Spiele war zunächst der „Schlot“, unterhalb vom Ortsteil Pöding, ehe später am Sportplatz bei den Seewiesen gespielt wurde.

Im Jahr 1932 gastierte der TSV 1860 München in Osterhofen. Die Sechziger besiegten eine niederbayerische Auswahl vor 3.500 Zuschauern mit 8:1. Am 7. Juni 1946 spielte der FC Bayern München gegen eine Osterhofener Orts-Auswahl und gewann mit 7:0.

Einer der größten Erfolge war in der Saison 1948/49 der Gewinn der niederbayerischen Meisterschaft. In der Saison 1951/52 stieg der Verein in die A-Klasse ab, 1957/58 folgte der Abstieg in die B-Klasse. 1960/61 kam das Team zurück in die A-Klasse. Nach nur drei Jahren spielte man wieder in der B-Klasse, wo man 1968/69 Meister wurde. Bis zur Saison 1984/85 spielt der Verein in der A-Klasse, ehe der Aufstieg in die Bezirksliga gelang. In der Saison 1987/88 stieg die SpVgg in die Bezirksoberliga auf, fiel allerdings von 1989 innerhalb von sechs Jahren von der höchsten niederbayerischen Spielklasse in die niedrigste, die damalige C-Klasse. 2005/06 gelang unter Trainer Robert Rothmeier der Aufstieg in die Kreisklasse. In der darauffolgenden Saison wurde Rothmeier von Helmut Lemberger ersetzt. In der Saison 2008/09 gelang schließlich der Aufstieg in die Kreisliga, wo sich die erste Mannschaft momentan aufhält.

Fusion mit dem TSV Altenmarkt

Wegen Spielermangel fusionierte die SpVgg mit dem Nachbar-Verein TSV Altenmarkt. Dies wurde auf der Jahreshauptversammlung vom 12. Juni 1998 beschlossen. Die neu gewählte Vorstandschaft bestand unmittelbar danach aus sechs Vertretern aus Osterhofen und vier aus Altenmarkt. Der TSV Altenmarkt löste seine eigene Fußballabteilung auf, der neue Name war von nun an „SpVgg Osterhofen-Altenmarkt“.

Mannschaften & Erfolge

Laola-Welle des Teams nach der Meisterschaft in der Kreisklasse Deggendorf (Saison 2008/2009).

Die erste Mannschaft schaffte in der Saison 2008/2009 die Meisterschaft in der Kreisklasse Deggendorf und machte somit den Aufstieg in die Kreisliga Straubing perfekt.

Das Stadion an den Seewiesen

Personen

Aktueller Vorstand

  • 1. Vorstand: Michael Stadler
  • 2. Vorstand: Paul Groß
  • 3. Vorstand: Stefan Heller
  • Kassier: Norbert Hettl
  • Schriftführer: Franz Nagl

Ehemalige Vorsitzende

Kontakt

<map24 strasse="Seewiesen 12" ort="Osterhofen" plz="94486">SKV Passau-Innstadt bei Map24</map24> <googleAddr strasse="Seewiesen 12" plz="94486" ort="Osterhofen">SKV Passau-Innstadt bei Google Maps</googleAddr> SpVgg Osterhofen-Altenmarkt e.V.
Seewiesen 12
94486 Osterhofen

Telefon: 0851/32354

Internet: www.spvgg-osterhofen.de