SVG Burgkirchen

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
SVG Burgkirchen (Eishockey)
Logo SVG Burgkirchen Kelten.gif
Logo des Eishockeyteams „Die Kelten“
größte Erfolge
1981 + 1991 Regionalliga / Aufstieg
1981 Bayerischer Vizemeister
Vierfacher Meister Landesliga/Ost
Vereinsdaten
Geschichte: SVG (Hauptverein) 1949
SVG (Eishockey) 1959
Standort: Burgkirchen an der Alz
Spitzname: Die Kelten
Stammverein: SV Gendorf Burgkirchen e.V.
Vereinsfarben: blau / gelb
Liga:: Eishockey-Landesliga
Spielstätte Keltenhalle Burgkirchen
Kapazität: 900 Personen
Abteilungsleiterin: Marianne Hohenstein
Saison 2010: Meister Landesliga Ost
Saison 2011: Spielbetrieb eingestellt
* * *

Der SVG Burgkirchen e.V. (Lkrs. AÖ Obb.) ist ein Sportverein aus Burgkirchen an der Alz. Seine Eishockeymannschaft, „Die Kelten“, hat derzeit ihren Spielbetrieb eingestellt. Die Heim-Spielstätte war die seit 2010 geschlossene Keltenhalle mit 900 Plätzen.

Geschichte

Der SVG Burgkirchen e. V.(Gründungsjahr 1949) ist ein Sportverein aus dem oberbayerischen Burgkirchen an der Alz und besteht aus den Abteilungen Tischtennis, Gesundheitssport, Basketball, Breitensport, Eishockey, Fußball, Handball, Ju-Jutsu, Volleyball, Kanu, Karate, Tennis, Leichtathletik, Seniorensport, Ski, Stockschießen, Aikido, Turnen, Eiskunstlauf und Inlinehockey.

Eishockeyabteilung

  • gegründet 1959
  • Letzte Platzierung: Meister Landesliga-Bayern Ost 2010
  • mit Ablauf der Aufstiegsrunde 2009/10 wurde der Spielbetrieb eingestellt.

Erfolge

Handballabteilung

Die Handballabteilung nimmt derzeit mit 2 Herrenmannschaften, einem Damenteam und 2 Nachwuchsmannschaften am Spielbetrieb des Bayerischen Handballverbandes (BHV) teil. Aktuell spielt das Damenteam in der Bezirksliga-Altbayern und die Herrenmannschaft in der Bezirksklasse-Altbayern.

Leichtathletikabteilung

Der erfolgreichste Sportler der Abteilung war

Siehe auch

Weblinks

Abgerufen von „https://regiowiki.pnp.de/index.php?title=SVG_Burgkirchen&oldid=292471