Rosemarie Weber

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosemarie Weber (Foto: Jäger)

Rosemarie Weber (* 1956 in Grafenau) ist eine Passauer Rechtsanwältin und Stadträtin (CSU). Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.

Leben und Wirken

Im Anschluss an den Schulbesuch in Grafenau studierte Weber in München Jura. Nach einer Assistenz am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht an der Universität Passau machte sie sich 1987 als Rechtsanwältin selbstständig. Ihre Spezialgebiete sind Familien-, Medizin- und Erbrecht; ihre Kanzlei befindet sich heute im Stadtturm am Klostergarten.

Vor allem im sozialen und kulturellen Bereich engagiert sich Weber ehrenamtlich. So ist sie Schriftführerin der Freunde und Förderer des Museums Moderner Kunst und ist Justiziarin des BRK Passau. Seit dem Rücktritt von Willi Schmöller 2013 führte sie als stv. Vorsitzende kommissarisch die Geschäfte des Festspielvereins Europäische Wochen. Zudem war sie Adalbert-Stifter-Gymnasium Passau lange Jahre Elternbeiratsvorsitzende, gehörte dem Vorstand des Igel e.V. an und arbeitete im Vorstand der Caritas.

Am 28. November 2013 wurde Weber von der CSU überraschend als OB-Kandidatin für die Stadtratswahl 2014 nominiert, obwohl sie zunächst nur für den Stadtrat kandidieren wollte. Eigenen Angaben zu Folge wurde sie bereits bei der Stadtratswahl 2002 erstmals gefragt, ob sie OB-Kandidatin werden möchte. Damals hatte sie aus persönlichen Gründen noch abgelehnt und im Vorfeld der Stadtratswahl 2008 wurde ihr eine Kandidatur nicht mehr herangetragen. Bei der Nominierungsversammlung am 27. Dezember 2013 wurde sie mit 94 Prozent der Delegiertenstimmen offiziell zur OB-Kandidatin gewählt.

Zwar unterlag sie mit 18 Prozent deutlich als OB-Kandidatin, allerdings wurde sie auf der CSU-Liste – wo sie auf Platz 1 gestartet war und mit 10.969 Stimmen dann auf Platz 3 zurückgewählt wurde – erstmals in den Stadtrat gewählt. Weber ist stellvertretende Vorsitzende der CSU Passau-Stadt und stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes CSU Passau-Haidenhof-Auerbach.

Am 29. April 2015 wurde sie zur neuen Vorsitzenden des Festspiele Europäische Wochen Passau e.V. gewählt, den sie bereits seit 2013 kommissarisch geführt hatte.

Galerie

Literatur

Weblinks


Passauer Stadtrat

Dupper (OB), Atzinger, H. Bauer, S. Bauer, Brummer, Buhmann, B. Burkert, M. Burkert, Damberger, Dickl, Dittlmann, Eibl, Fischer, Flisek, Geyer, Greipl, Haydn, Höber, Jungwirth, Kapfer, Karl-Hellwing, Kasberger, Kastner, Koopmann, Mangold, Ortner, Prügl, Reischl, Reitmaier, Robl, Roos, Rother, Scheuer, Schöffberger, Schürzinger, Springinklee, Steiner, Sturm, Synek, Tausch, Träger, Wagner, Waschler, Weber, Werts