Pfarrei Passau – St. Severin (Innstadt)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pfarrei Passau – St. Severin (Innstadt) ist eine katholische Pfarrgemeinde des Dekanats Passau in der Innstadt in Passau.

Geschichte

Die alte Pfarrei war 1143 dem Kloster St. Nikola, 1182 dem "Innbruckamt" und 1684 dem Domkapitel inkorporiert. Seit 1803 ist sie wieder selbständige Pfarrei.

Pfarrkirche

Stadtpfarrkirche St. Gertraud, 1815 bis 1816 Neubau nach dem Brand von 1809 (Augustin Allgeyer und Christian Jorhan d.J.). Ausstattung von Leopold Hafner, gotische und nach-klassizistische Figuren, barocke Gemälde.

Filialkirche

Filialkirche St. Severin, Friedhofskirche und ehemalige Pfarrkirche. Ausgrabungen beweisen eine Kirche aus der Spätantike (5. Jahrhundert). Der Friedhof um die Kirche ist einer der ältesten im deutschen Kulturraum.

Wallfahrtskirche

Nebenkirchen

  • Hl. Geist, Hauskirche im Exerzitienhaus, 1959 erbaut.
  • Unbeflecktes Herz Mariä, Hauskirche des Caritas-Altenheimes.

Pfarrer

Kontakt

<map24 strasse="Kirchenplatz 1" ort="Passau" plz="94032">Pfarrei Passau-Innstadt bei Map24</map24> <googleAddr strasse="Kirchenplatz 1" plz="94032" ort="94032">Pfarrei Passau-Innstadt bei Google Maps</googleAddr> Pfarrei Passau-Innstadt
Kirchenplatz 1
94032 Passau

Telefon: 0851/2496
Fax: 0851/36957

Siehe auch