Peter Fahrnholz

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Fahrnholz 2018 in der Jahnturnhalle

Peter Fahrnholz (* 1. April 1938) ist ein Passauer Sportler und Sportfunktionär sowie seit 1972 ehrenamtlicher Geschäftsführer des Turnvereins Passau. Er ist der Sohn von Dr. Otto Fahrnholz.

Leben und Wirken

Fahrnholz wurde 1938 als Sohn des bekannten Passauer Arztes Dr. Otto Fahrnholz geboren und wuchs nahe des Hauptbahnhofs auf. 1955 begann er nach dem Abschluss in der Städtischen Wirtschaftsschule bei der Sparkasse Passau seine Ausbildung als Bankkaufmann. 1974 wurde er als Angestellter ins Beamtenverhältnis auf Lebenszeit erhoben. Später machte er seinen Als Diplom-Verwaltungswirt (FH). Nach dem anfänglichen Schalterdienst in allen Abteilungen der Sparkasse Passau folgte für ihn später viel Verantwortung bei der EDV-Einführung und entsprechenden Schulungen für Mitarbeiter. Maßgebend verantwortlich war Fahrnholz Anfang der 1980er Jahre bei der Einführung der ersten Geldautomaten (1983) und Kontoauszugsdrucker (1988) im regionalen Sparkassengebiet. Darüber hinaus setzte er sich 35 Jahre als Personalrat für Belange seiner Kollegen ein. 2002 wurde er in den Ruhestand versetzt.

Bereits 1949 trat er als damals Elfjähriger in den Turnverein Passau 1862 e.V. ein, in dem sein Vater Dr. Otto Fahrnholz auch Übungsleiter und später Vorsitzender war. Nachdem im Jahr 1972 der damalige Vorsitzende des Turnvereins, Alois Feuerer, eine richtige Geschäftsführung installiert hatte, übernahm Fahrnholz diesen Posten – den er bis heute inne hat. In seiner aktiven Zeit als Sportler war Fahrnholz erfolgreicher Basketballer und Leichtathlet. Später, als Teilnehmer bei Europa- und Weltmeisterschaften der Senioren-Leichtathleten hat er sich den Lebenstraum erfüllt, alle fünf Kontinente zu bereisen.

Fahrnholz war Basketball-B-Schiedsrichter mit Lizenz bis zur Bayerischen Regionalliga von 1975 bis April 1992 (500. Spiel). Seit 1969 ist er Vorsitzender der Leichtathletik Gemeinschaft Passau. Darüber hinaus war er im Bayerischen Leichtathletik-Verband Bezirk Niederbayern als Pressewart (1976 bis 1987) sowie als Wettkampf- und Sportwart (1987 bis 2002) tätig. Seit 2006 fungiert er als Beisitzer im Rechtsausschuss des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes. 15 Jahre lang, von 1979 bis 1994, organisierte er den legendären Turner-Ball mit. Im Rahmen der Feier seines 70. Geburtstages erhielt er 2008 den Ludwig-Jall-Gedächtnispreis des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes für langjährige Verdienste als ehrenamtlicher Kampfrichter, welcher er seit 1974 ist.

Auszeichnungen

Peter Fahrnholz (2012)
  • Ehrenbrief der Stadt Passau für hervorragende Leistungen im Sport (1974)
  • Ehrennadel des Turnvereins Passau für 25 Jahre Mitgliedschaft (1974)
  • Ehrennadel des Turnvereins Passau für sportliche Verdienste (1975)
  • Silberne Ehrennadel des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes (1978)
  • Goldene Ehrennadel des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes (1983)
  • Goldene Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (1988)
  • Verdienstnadel in Silber mit Gold des Bayerischen Landes-Sportverbandes (1989)
  • Ehrennadel des Turnvereins Passau für 40 Jahre Mitgliedschaft (1989)
  • Ehrenmitglied des Turnvereins Passau (1991)
  • Urkunde für besondere Verdienste des Bayerischen Basketball-Verbandes (1992)
  • Ehrenurkunde des Turnvereins Passau für sportliche Leistungen (1993)
  • Verdienstnadel in Gold des Bayerischen Landes-Sportverbandes (1995)
  • Ehrenzeichen in Silber des Bayerischen Landes-Sportverbandes (1998)
  • Sportehrenplakette der Stadt Passau (1998)
  • Verdienstnadel in Gold mit kleinem Kranz des Bayerischen Landes-Sportverbandes (1999)
  • Ehrennadel des Turnvereins Passau für 50 Jahre Mitgliedschaft (1999)
  • Ritter von Halt-Schild des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes (2001)
  • Sportehrenbrief der Stadt Passau (2004)
  • Ludwig-Jall-Gedächtnispreis für langjährige ehrenamtliche Kampfrichtertätigkeit (2008)
  • Verdienstnadel in Gold mit großem Kranz des Bayerischen Landes-Sportverbandes (2009)
  • Ehrennadel des Turnvereins Passau für 60 Jahre Mitgliedschaft (2009)
  • Ehrennadel der DJK Eintracht Passau für 40-jährige Mitgliedschaft (2012)
  • Ludwig-Wolker-Relief des DJK-Sportverbandes (2013)
  • Kampfrichternadel in Gold des Oberösterreichischen Leichtathletikverbandes (2018)
  • Ehrennadel des Turnvereins Passau für 70 Jahre Mitgliedschaft (2019)
  • Verdienstnadel in Gold mit Brillanten und großem Kranz des Bayerischen Landes-Sportverbandes (2019)
  • Bayerische Ehrenamtskarte in Gold (2019)

Literatur