Passolino

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Passolino.
Passolino.
Passolino.

Das Passolino war ein Passauer Spielzentrum im ehemaligen Hallenbad an der Neuburger Straße in Passau.

Geschichte

Am 10. März 2006 wurde das Passolino im ehemaligen Hallenbad eröffnet. Das Spiele-Paradies bot etwa 150 Kindern Unterhaltung mit Trampolinen, Funshootern, Kickern, einem Bällemeer, Wabbelbergen, Bullriding und einer Titanic-Rutsche. Außerdem gab es ein Bistro.

Weil das Gebäude im Herbst 2013 abgerissen wurde, musste das Passolino seinen Betrieb zum 25. August einstellen. Es musste weichen für die neue Dreifachturnhalle mit Tiefgarage, die an dieser Stelle gebaut werden sollte. In der Folge suchten die Betreiber zunächst einen neuen Standort, meldeten dann jedoch Insolvenz an.

Kontakt

Passolino Funhall
Neuburger Straße 96c
94032 Passau

Internet: http://www.passolino.de/
E-Mail: info@passolino.de

Literatur