Maria Stockbauer

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria Stockbauer

Maria Stockbauer (* 1854 in Sonnen; Mädchenname Maria Pröll; † 5. März 1910 in Passau) war die Gattin des Brauerei- und Gutsbesitzers Franz Stockbauer.

Leben und Wirken

Sie war eine Wirtstochter aus Klafferstraß, genannt „Sonninger Marie“. 1875 heiratete sie Franz Stockbauer aus Passau. Die glückliche Ehe blieb kinderlos. Maria Stockbauer stand ihrem Mann auch in Geschäften treu zur Seite. Alljährlich beging das Ehepaar Stockbauer eine „Christbaumfeier“ von familiärem Charakter. Alle, die teilnahmen, erhielten eine reichliche Weihnachtsgabe.

Maria Stockbauer stiftete zusammen mit ihrem Mann die Franz und Maria Stockbauer’sche Stiftung. Am 5. März 1910 starb sie nach langem schweren Leiden und wurde in der Familien-Gedächtniskapelle im Waldfriedhof bestattet. Ihr Name steht auf dem Ehrenmal der Stadt Passau.

Literatur