Marco Sturm

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Sturm im Jahr 2007

Marco Sturm (* 8. September 1978 in Dingolfing) ist ein deutscher Eishockeyspieler und mit 1.006 Partien sowie 251 Toren deutscher Rekordspieler in der US-amerikanischen National Hockey League (NHL). Er ist verheiratet und hat einen Sohn.

Leben und Wirken

Sturm begann seine Eishockeykarriere beim EV Landshut, wo er von 1995 bis 1997 aktiv war. Seit der Saison 1997/1998 war er bei den San Jose Sharks in der National Hockey League unter Vertrag. Von 2005 bis 2010 spielte er für die Boston Bruins und wurde von 2010 bis 2011 zu den Los Angeles Kings transferiert. Zwischen 1997 und 2012 bestritt Sturm mehr als 1.000 Spiele in der National Hockey League in den USA und löste im Herbst 2008 Uwe Krupp als Deutscher mit den meisten NHL-Spielen ab.

Marco Sturm wurde am 1. Juli 2011 durch die Vancouver Canucks für ein Jahr unter Vertrag genommen. Am 23. Oktober 2011 wurde bekannt, dass Marco Sturm zu den Florida Panthers transferiert wurde. Nach der NHL-Saison 2011/2012 wurde sein auslaufender Vertrag nicht verlängert. Anfang 2013 wechselte Sturm zurück in die DEL zu den Kölner Haien.

Literatur

Weblinks