Marco Bscheidl

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Bscheidl beim 15. Domlauf

Marco Bscheidl (* 28. Mai 1980 in Zwiesel) ist ein Leichtathlet. Der Informatiker bei msg systems startet für die LG Passau. Er wird wie die anderen Läufer der LG Passau vom vielfachen deutschen Meister Günter Zahn trainiert.

Leben und Wirken

Bscheidl war zunächst für den TV Zwiesel aktiv und siegte unter anderem 2003 beim 3. Lauf des Straubinger Läufercups. Beim 5. Domlauf im Jahr 2004 errang er den dritten und 2009, noch immer für den TV Zwiesel, beim 10. Domlauf den zweiten Platz. Ebenfalls 2009 siegte er bei den Bezirksmeisterschaften im Straßenlauf in Arbing über 10 Kilometer der Männer.

2010 belegte er bei der Bayerischen Halbmarathon Meisterschaft den sechsten Platz. 2011 gewann er den Geiselhöringer Stadtlauf und den Dingolfinger Halbmarathon.

2012 machte er durch den Sieg beim Münchner Firmenlauf B2Run im Münchner Olympiapark überregional auf sich aufmerksam. Zuvor war bei vier Teilnahmen ein siebenter Rang sein bestes Ergebnis gewesen. Im selben Jahr wurde er in Geiselhöring niederbayerischer Straßenlaufmeister, gewann den sechsten Bad Griesbacher Altstadtlauf und wurde Zweiter im Halbmarathon des München Marathon.

2013 belegte er bei den Bayerischen Meisterschaften über die Halbmarathonstrecke in Ruhstorf an der Rott den zweiten Platz. Er gewann den 5. Hofmarklauf in Otterskirchen, den Hauptlauf über zehn Kilometer beim Altöttinger Dultlauf und die zweite Auflage des Fürstensteiner Volkslaufes.

Im Januar 2014 siegte er beim Regensburger Spindellauf über 21 Kilometer im Regensburger Donau-Einkaufszentrum. Am 11. Mai wurde er bei den Bayerischen Meisterschaften im Halbmarathon in Schweinfurt neuer Bayerischer Meister vor seinem Mannschaftskameraden Giovanni Gonzalez Popoca. Beim 15. Domlauf wurde er wie schon beim 12. Domlauf und beim 14. Domlauf Zweiter jeweils hinter seinem Mannschaftskameraden Tobias Schreindl. Am 16. Juli 2014 sicherte er sich in Pocking den Titel des Niederbayerischen Meisters im 10.000-Meter-Lauf. Bei den Deutschen Meisterschaften im Marathonlauf in München am 12. Oktober 2014 belegte er den 18. Platz und holte damit zusammen mit Tobias Schreindl (1.) und Giovani Gonzalez-Popoca (13.) für die LG Passau den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters.

Am 28. Februar 2015 wurde er in Ingolstadt Bayerischer Mannschaftsmeister im Crosslauf der Männer zusammen mit Tobias Schreindl und Florian Stelzle von der LG Passau. Am 26. April 2015 gewann er das Hauptrennen beim 16. Domlauf. Bei der Deutschen Meisterschaft im Marathonlauf in Frankfurt holte er zusammen mit Tobias Schreindl und Giovani González Popoca die Bronzemedaille in der Teamwertung.

Bei den Deutschen Meisterschaften im 50-km-Lauf am 5. März 2016 in Berlin gewann er die Silbermedaille und wurde zugleich in der Altersklasse M 35 Deutscher Meister. Bei den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften in Bad Liebenzell belegte er am 23. April 2016 den 31. Platz und damit in seiner Altersklasse Senioren M35 den vierten Platz. Beim München Marathon am 9. Oktober 2016 wurde er Fünfter.

2017 wurde er am 26. März 2017 in Deggendorf Niederbayerischer Meister im Halbmarathon. Bei den Bayerischen Meisterschaften am 23. April 2017 in Augsburg belegte Bscheidl den dritten Platz.

Auszeichnungen

Literatur

  • -red: Landkreis ehrt seine sportlichen Aushängeschilder. In: Der Bayerwald-Bote vom 8. April 2015 (S. 28)
  • K.S.: Bscheidl: Silber-Debüt über 50 km. In: Passauer Neue Presse vom 8. März 2016 (S.11)

Weblinks