München

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch Bilder oder Fotos.
Dieser Artikel ist leider noch ohne Bebilderung. Wenn Sie über passende Bilder oder Fotos verfügen, dann laden Sie sie bitte hoch (unter Beachtung der Lizenzregeln) und fügen sie in diesem Artikel ein. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


München ist Ortsteil und Gemarkung der Marktgemeinde Hutthurm im niederbayerischen Landkreis Passau.

Lage

Das Dorf liegt etwa zweieinhalb Kilometer nördlich von Hutthurm.

Zum Zeitpunkt der Gebietsreform im Jahr 1972 hatte München folgende Nachbargemeinden: Fürsteneck, Prag, Hutthurm, Neukirchen vorm Wald, Witzmannsberg


Geschichte

Das Dorf bildete eine Obmannschaft im Amt Hutthurm des Landgerichts Leoprechting im Hochstift Passau, welche 1805 mit den Friedenverträgen von Brünn und Preßburg an das Königreich Bayern gingen. Zwischen 1806 und 1818 wurde wurde durch das Gemeindeeditk die Landgemeinde München gegründet. Sie umfasste zur Zeit Ihrer Auflösung die Ortschaften: München, Kalteneck (Gemeindesitz), Mitterling, Landirn, Ramling, Auretzdorf, Lebersberg, Lenzingerberg, Lebersberg, Auberg, Aumühle und Dachsberg. Ebenfalls wurde 1838 im Dorf eine Kapelle errichtet. Die Gemeinde wurde in Rahmen der Gebietsreform am 1. Januar 1972 in die Marktgemeinde Hutthurm eingemeindet und bildet seitdem eine Gemarkung

Vereine

  • Freiwillige Feuerwehr München (gegründet 1900)
  • Kapellenverein München (gegründet 2019)
  • Soldaten- und Kriegerverein Prag-München

1. Bürgermeister der Gemeinde München

Nr. Name von bis Partei Anmerkung
Johann Grünberger um 1875  
Peter Streifinger [1] 1905 Zentrumspartei  
Matthias Lorenz 1904 1918  
Wilhelm Pouget 1918 1924  
Johann Haydn 1924 1925  
Alois Rosenberger 1925 1933  
Matthias Binder 1933 1945  
Max Ilg 1945 1948   Kommisarischer 1. Bürgermeister von 1945-1946
Max Rosenberger 1948 1966 CSU  
Josef Fuchs 1966 1972 CSU   letzer 1. Bürgermeister