Leonhard-Paminger-Straße (Passau)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Leonhard-Paminger-Straße von der Neuburger Straße aus
Straßenböschung im südlichen Abschnitt

Verlauf

Die Leonhard-Paminger-Straße führt von der Neuburger Straße in einem großen Bogen hinunter zur Innstraße und umgrenzt dabei im Süden und Westen den Kainzenhof-Park.

Geschichte

Sie wurde 1928 nach dem Bau des Krankenhauses angelegt und trug zunächst die Nummer 27 statt eines Namens. Später hieß sie Sudetendeutsche Straße und erhielt nach dem Krieg ihren jetzigen Namen zu Ehren von Leonhard Paminger.

Was gibt’s in der Leonhard-Paminger-Straße?

Natur

Im südlichen Bereich blühen an der Straßenböschung bemerkenswerte Kalkmagerrasenpflanzen wie Karthäuser-Nelke, Großblütige Braunelle, Tauben-Skabiose, ‎Schopfiger Hufeisenklee, Edel-Gamander ‎und Großer Ehrenpreis.