Kunstverein Passau

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kunstverein Passau ist 1949 gegründeter Passauer Verein. Am Kunstverein beteiligt sind nicht nur Kunstschaffende, sondern auch Banken, Museen, die Stadtverwaltung Passau, Schulen und die Universität Passau. Er hat rund 1.200 Mitglieder und ist damit außerhalb von München der größte Verein dieser Art in Bayern. Ausstellungslokal des Kunstvereins ist die St. Anna-Kapelle in der Heiliggeistgasse. Durch die Vielseitigkeit seiner Galerieräume ist der Kunstverein Passau ein begehrter Aussteller. Er verfügt über ca. 300 qm² Ausstellungsfläche im Innenbereich. Das Halbjahresprogramm des Vereins sind seit 2000 die sogenannten Passauer Kunst Blätter. Es werden etwa 10 Ausstellungen im Jahr präsentiert.

Geschichte

Der Kunstverein Passau wurde am 24. Mai 1949 durch Dr. Hans Hirsch und Otto Zieske in Passau gegründet und hat dort bis heute seinen Sitz. Spätere Präsidenten des Vereins waren unter anderem Dr. Hans Hirsch, Karl Moritz, Hanns Egon Wörlen und Franz Xaver Scheuerecker.

Das Signet des Kunstvereins wurde von Max Reinhart entworfen, der 1949 auch eines der Gründungsmitglieder war. 1988 bis 1994 gestaltete Reinhart zudem die Grafik des Halbjahresprogramms, das seit Heft 26 den Namen PASSAUER KUNST BLÄTTER trägt.

Vorstand

Kontakt

<map24 strasse="Heiliggeistgasse 4" ort="Passau" plz="94032">Kunstverein Passau bei Map24</map24> <googleAddr strasse="Heiliggeistgasse 4" plz="94032" ort="Passau">Kunstverein Passau bei Google Maps</googleAddr> Kunstverein Passau e.V.
Heiliggeistgasse 4
94032 Passau

Telefon: +49 851 9664666
Telefax: +49 851 9664712

E-Mail: contact@kunstverein-passau.de
Internet: www.kunstverein-passau.de

Literatur