Karolinenplatz (Passau)

Aus RegioWiki Niederbayern
(Weitergeleitet von Karolinenplatz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzung Karolinenplatz mit Inn- und Nikolastraße.

Der Karolinenplatz ist eine Straße in der Altstadt von Passau. Sie verläuft von der Kreuzung Gottfried-Schäffer-Straße/Heiliggeistgasse zur Kreuzung Innstraße/Nikolastraße. Der Platz gehört zum Postleitzahlbereich 94032. Außerdem befindet sich hier das Kriegerdenkmal am Karolinenplatz. Für die Parkplätze am Karolinenplatz gilt die Semmeltaste.

Geschichte

Der Karolinenplatz ist im 19. Jahrhundert nach Caroline Frederike von Baden benannt worden. Zu früheren Zeiten befand sich bei einem Fünfeckturm, dem „Fünfergrad“, das sogenannte „Verlorene Torl“ in der Stadtmauer, das 1806 zum „Karolinentor“ erweitert, 1859 jedoch abgerissen wurde. 1871 wurde eine Friedenslinde gepflanzt und ein schmiedeeisernes Gitter mit Metalltafeln errichtet. Auf diesen Metalltafeln sind die Soldaten verewigt, die in Passau in der sogenannten Infanterie-Garnison stationiert waren. Diese Soldaten sind im deutsch-französischen Krieg (1870/71) gefallen.

Galerie