Josef Reischl

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Josef Reischl

Josef Reischl (* 15. August 1943) ist ein Passauer Maschinenbaumeister i.R. und Stadtrat (CSU).

Leben und Wirken

Reischl ist bereits seit 1978 Mitglied des Stadtrats von Passau. Den Schwerpunkt seiner Stadtratsarbeit setzt er im Bauwesen: Seit 1978 ist er Mitglied im Ausschuss für Bauen und Liegenschaften. Reischl setzte sich dabei unter anderem für den Messepark Kohlbruck sowie für die Neuerrichtung eines großen Hallen- und Freizeitbads in Passau ein, was schließlich im Mai 1999 zur Eröffnung des Passauer Erlebnisbads führte.

Im Jahr 1977 war er Gründungsmitglied des DJK-TC Passau-Grubweg und von 1977 bis 1992 dessen Vorsitzender.

Auszeichnungen

Literatur


Passauer Stadtrat

Dupper (OB), Atzinger, H. Bauer, S. Bauer, Brummer, Buhmann, B. Burkert, M. Burkert, Damberger, Dickl, Dittlmann, Eibl, Fischer, Flisek, Geyer, Greipl, Haydn, Höber, Jungwirth, Kapfer, Karl-Hellwing, Kasberger, Kastner, Koopmann, Mangold, Ortner, Prügl, Reischl, Reitmaier, Robl, Roos, Rother, Scheuer, Schöffberger, Schürzinger, Springinklee, Steiner, Sturm, Synek, Tausch, Träger, Wagner, Waschler, Weber, Werts