Josef Lang (Bürgermeister)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist noch besonders ausbaufähig.
Dieser Artikel ist leider noch sehr kurz und wurde daher als besonders ausbaufähig markiert. Wenn Sie mehr zum vorliegenden Thema wissen, dann helfen Sie bitte mit, die Inhalte zu vervollständigen. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Josef Lang (* 10. Juli 1900 in Freyung; † 7. Juni 1977) war ein Säge- und E-Werksbesitzer und von 1956 bis 1972 Bürgermeister von Freyung.

Leben und Wirken

Lang war ein Sohn von Johann Nepomuk II. Lang und seiner Ehefrau Maria geb. Resch sowie Bruder von Johann Nepomuk III. Lang. Er verwirklichte als Bürgermeister in der „Ära Lang“ große Pläne: Die Errichtung der Kaserne am Goldenen Steig ist untrennbar mit seinem Namen verbunden. Am 3. September 1958 erfolgte nach zähen Verhandlungen und zahlreichen Dienstreisen der Spatenstich. Am 12. Dezember 1974 wurde Lang wurde für seine zahlreichen Verdienste als Bürgermeister zum Ehrenbürger der Stadt Freyung ernannt.

Auszeichnungen

Weblinks