Josef Braun

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Braun (* 11. März 1892 in Meierhof bei Stubenberg; † 6. April 1971 in Roßbach bei Stubenberg) war ein Landwirt und Politiker (CSU).

Leben und Wirken

Braun entstammte einem alten Bauerngeschlecht. Er besuchte die Volks- und Fortbildungsschule und war ab 1932 Landwirt in Roßbach in der Gemeinde Stubenberg. Er nahm am Ersten Weltkrieg teil und war nach Entlassung wieder in der Landwirtschaft tätig.

1945 wurde Braun Mitglied der CSU und Bürgermeister der Gemeinde Stubenberg. Er war 1946 Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung und danach von 1946 bis 1950 Mitglied des Bayerischen Landtags. Ferner war er Mitglied des Kreistags und des Kreisausschusses im Landkreis Pfarrkirchen, 1952 stellvertretender Landrat und 1953 Bezirksbeirat. Von 1954 bis 1966 gehörte er wieder dem Landtag an, diesmal direkt gewählt im Stimmkreis Pfarrkirchen-Griesbach.

Auszeichnungen

Weblinks