Horst Frickinger

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch Bilder oder Fotos.
Dieser Artikel ist leider noch ohne Bebilderung. Wenn Sie über passende Bilder oder Fotos verfügen, dann laden Sie sie bitte hoch (unter Beachtung der Lizenzregeln) und fügen sie in diesem Artikel ein. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Horst Frickinger (* unbekannt) ist ein Passauer Sportfunktionär (1. Judo Club Passau) und Botschafter Niederbayerns.

Leben und Wirken

Im März 2012 erhielt Horst Frickinger vom Trägerverein des „Centrum Bavaria Bohemia“ den „Brückenbauer“-Preis für sein „ehrenamtliches, soziales und grenzüberschreitendes Engagement“. Frickinger hat mit seinen V.I.P.-Tennisturnieren mit den anschließenden Galas rund 250.000 Euro für junge Sportler und hilfsbedürftige Menschen gesammelt. Seit 1996 nehmen Persönlichkeiten aus Tschechien, Deutschland, Österreich, Ungarn und der Slowakei daran teil. Aber auch schon als Gründer des Volleyball-Clubs Passau habe er immer wieder tschechische Mannschaften zu Freundschaftsspielen nach Passau eingeladen. Seit Mitte der 1990er Jahre widmet er sich mit großem Einsatz dem grenzüberschreitenden Tennissport. 2004 wurde auf sein Betreiben hin ein Zentrum für Behindertensportler aus Bayern, Tschechien und Österreich aufgebaut.

Auszeichnungen

Literatur