Helmut Reiner

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helmut Reiner.

Helmut Reiner (* 1. Juni 1949 in Regen) ist ein römisch-katholischer Geistlicher und Passauer Domkapitular.

Leben und Wirken

Helmut Reiner ist in Regen geboren und aufgewachsen. Er ging in Passau auf das Gymnasium Leopoldinum, wohnte im Knabeninternat St. Max, später St. Valentin. Zum Priester wurde er am 29. Juni 1975 geweiht, war vier Jahre Kaplan in Pfarrkirchen, anschließend von 1980 bis 1992 in Passau als Diözesanpräses der Katholischen Arbeitnehmerbewegung sowie als Diözesankaplan der Christlichen Arbeiterjugend. Seit 1984 ist er Domvikar. Ab 1992 folgten zehn Jahre in Hutthurm, bevor er wieder nach Passau berufen wurde.

2002 übernahm er die Pfarrei Passau – St. Paul und die Pfarrei Passau – St. Nikola, 2006 auch die Dompfarrei Passau – St. Stephan. Somit hatte er die Aufgabe, diese Pfarreien in den neuen Pfarrverband Altstadt zu integrieren. 2007 wurde Reiner in das Domkapitel Passau aufgenommen.

Literatur

Weblinks