Heinz Maier

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heinz Maier
Geburtsdatum: 28. März 1954
Geburtsort: Simbach am Inn
Nation: Deutschland
Bundesland: Bayern
Bezirk: HP Bezirkswappen.jpg Niederbayern
Sportart: Leichtathletik
Disziplin: Mittelstrecke
Website:
Verein der Jugend
Logo TSV Simbach.jpg: TSV Simbach
Vereinslaufbahn
Jahre: Verein
bis 1976 TSV Simbach
1976 - Karriereende TV Eggenfelden
größter Erfolg
Jahr: Deutsche Meisterschaft
1977 (Bronze) 3. Platz 800m-Lauf
Nationalmannschaft
1977 - 1979 3-malige Berufung in den deutschen Nationalkader
* * *

Heinz Maier (* 28. März 1954 in Simbach am Inn) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, der von 1974 bis 1981 zu den besten Mittelstreckenläufern in Deutschland gehörte.

Sportkarriere

Heinz Maier startete bis 1976 für den TSV Simbach, danach wechselte er zum TV Eggenfelden. Sein größter Erfolg war der dritte Platz über 800 Meter bei den Deutschen Meisterschaften 1977 in Hamburg. Heinz Maier stand von 1977 bis 1979 dreimal im Kader der deutschen Nationalmannschaft.

Erfolge

  • 1977 Deutsche Meisterschaft (Hamburg) 3. Platz (Bronze) im 800m-Lauf[1]
  • 1976 Deutsche Meisterschaft (Frankfurt/M) 6. Platz im 800m-Lauf
  • 1978 Deutsche Meisterschaft (Köln) 6. Platz im 1500m-Lauf

Niederbayerische Rekorde

  • 800 Meter (1:47,9 min am 7. August 1977 in Hamburg)
  • 1000 Meter (2:22,4 min am 13. August 1977 in Kil / Schweden)
  • 1500 Meter (3:41,1 min am 31. Mai 1978 in München)

Weblink

Einzelnachweis

  1. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 1977 Heinz Maier, abgerufen am 29. August 2021