Hasan Kiskanc

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hasan Kiskanc

Hasan Kiskanc (* 1973 in Rafahiye, Türkei) ist ein niederbayerischer Unternehmer. Er ist Geschäftsführer der Carossa Immobilien GmbH und Vizepräsident des Marketing-Clubs Niederbayern. Seit 2012 ist er außerdem Botschafter Niederbayerns.

Leben und Wirken

Bereits mit frühen Jahren beschäftigte sich Hasan Kiskanc mit dem Thema der Selbstständigkeit. Mit dem vor über 25 Jahren gegründeten Autohaus „EuroCar Landshut“ konnte er gemeinsam mit seinem Vater als auch seinem Bruder Dr. Ayhan Kiskanc erste Erfolge erzielen. Seit dem Jahr 2005 beschäftigte sich Hasan Kiskanc mit allen Themen rund um Immobilien, da ihm bewusst war, dass er ein weiteres Standbein gründen musste. Schon damals erntete er erste Früchte in der Vermittlung von Immobilien.

Im Jahr 2012 gründete Hasan Kiskanc die Carossa Immobilien GmbH. In stetigen Perioden erhöhte er die Anzahl der Mitarbeiter, wodurch auch das Angebot an Häusern, Wohnungen, Mehrfamilienhäusern und Grundstücken wuchs. Um diesem Wachstum gerecht zu werden, lies er im Jahr 2015 ein für die Gastronomie bestimmtes Gewerbe in eine moderne Immobilienlounge umbauen. Im Juni 2016 fand der Umzug mit einer großen Einweihungsfeier unter dem Motto „White Night“ statt.

In seinem bisherigen Werdegang konnte Hasan Kiskanc diverse Auszeichnungen entgegennehmen. Schon im Jahr 1991 erhielt er die Anerkennung der Landeshauptstadt München für schulische Leistungen und den bayerischen Staatspreis für Leistungen im Jahr 2006. 2012 wurde ihm der Integrationspreis der Regierung von Niederbayern verliehen. Am 4. Juli 2012 wurde er zudem zum Botschafter Niederbayerns ernannt.

Literatur