Hannelore Langwieser

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hannelore Langwieser

Hannelore Langwieser (* 1954 in Oberwangenbach) ist eine niederbayerische Politikerin (CSU). Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Leben und Wirken

1964 nach Attenhofen umgezogen, besuchte sie die Schule in Attenhofen und Mainburg. Mehrere Jahre war sie in einem Internat in Ingolstadt, um dort die Basis für den späteren Beruf als Hauswirtschaftsmeisterin zu legen.

Langwieser wohnt in Mainburg und ist Meisterin der städtischen Hauswirtschaft. Seit 2003 gehört sie dem Bezirkstag von Niederbayern an. Zudem ist sie Behindertenbeauftragte des Bezirks Niederbayern, Kreisrätin im Landkreis Kelheim sowie 2. Bürgermeisterin der Stadt Mainburg.

Literatur

Weblinks


Bezirkstag von Niederbayern

Heinrich (Präsident), Adam, Auerbeck, Brandl, Deller, Hammerl, Heisl, Langwieser, Maller, Mangold, Pröckl, Röhrl, Schedlbauer, Scheuermann, Schmidt, Tuchen, Wasner-Sommer, Weinzierl