Gräfliche Brauerei Arco Valley

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Gräfliche Brauerei Arco Valley in Adldorf
Außenansicht von Schloss Adldorf

Die Gräfliche Brauerei Arco Valley ist eine Privatbrauerei in Adldorf, Gemeinde Eichendorf. Sie geht bis auf das Jahr 1630 zurück und befindet sich auf Schloss Adldorf.

Geschichte

Die Brauerei wurde erstmals 1675 erwähnt und war zunächst nur für den Eigenbedarf der Edelherren vorgesehen. Da die nächstliegende Brauerei Reichstorf baufällig wurde, produzierte man bald über Eigenbedarf hinaus. Die Bierproduktion war zunächst auf braunes Bier beschränkt. Von 720 Eimer Bier im Jahre 1722 steigerte sich die Produktion auf vier- bis fünftausend Eimer in den Jahren 1800 bis 1840. Zutaten wie Gerste und Getreide konnten zunächst selbst angebaut oder von den Hofmarksuntertanen abgeschöpft werden. Da die Hopfenmenge bald nicht mehr ausreichte und zudem qualitativ nicht immer einwandfrei war, belieferten anliegende Hofmarken Adldorf mit Rohstoffen. Im Gegenzug dazu musste Adldorf die Hofmarken mit Bier versorgen.

Seit 1630 wird in Adldorf auch Weißbier gebraut. In den Folgejahren wurde das Weißbier in der gräflichen Weißbierbrauerei Bad Birnbach gebraut, bis diese zum Depot umgebaut worden ist und die Produktion zurück nach Adldorf verlegt worden ist.

Seit dem Tod von Otto Reichsgraf von Arco auf Valley am 3. September 1989 führt seine Gemahlin Monica Reichsgräfin von Arco auf Valley das Unternehmen. Das Unternehmen gliedert sich heute in mehrere Wirtschaftbereiche: Die Land- und Forstwirtschaft und der Aldorfer Mineralbrunnen samt Privatbrauerei Graf Arco, die 140 Mitarbeiter beschäftigt und einen durchschnittlichen Jahresumsatz im zweistelligen Millionenbereich generiert. 2014 investierte das Unternehmen einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag in das Seniorenheim „Lebenszentrum Gräfin Arco“ im Zentrum Bad Birnbachs. Damit wurden 60 neue Arbeitsplätze für die Region geschaffen. Im Frühjahr 2014 wurde die Brauerei zudem in den Prädikatsverein slowBrewing e.V. aufgenommen.

Produkte

Der Name Arco Valley wird bei den aktuellen Bierprodukten verwendet. So trägt das Lager-Bier den Titel „Valley-Lager“. Die Adldorfer Biersorten „Helles“, „Dunkles“ und „Birnbacher Schwarzbier“ werden in folgenden Orten vertrieben: Passau, Bayerischer Wald, Landshut, Regensburg, München, Rosenheim, Bad Tölz und Burghausen. Etwa drei Prozent werden nach Italien und China exportiert. Am 22. Mai 2014 präsentierte man die neue, isotonische Weißbiersorte „Braubursch’n Weiße“.

Kontakt

Gräfliche Brauerei Arco Valley
Hauptstraße 14
94428 Eichendorf

Telefon: 09952/28-0
Fax: 09952/2251

E-Mail: vertrieb@graf-arco.de
Internet: www.graf-arco.de

Literatur