Fritz Audebert

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Fritz Audebert.

Dr. Fritz Audebert (* 1. Juli 1966 in Landshut) ist Vorstandsvorsitzender der icunet und Botschafter Niederbayerns. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne und eine Tochter.

Leben und Wirken

Dr. Fritz Audebert besuchte das Gymnasium in Burghausen und machte danach eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Anschluss daran absolvierte er ein Studium der Verwaltungswirtschaften an der Fachhochschule Hof. Nach seinem Diplom arbeitete Audebert als Büroleiter an zwei bayerischen Forstämtern. Durch einen langen Auslandsaufenthalt als Projektleiter in Ecuador, Kolumbien, Peru und Brasilien von den interkulturellen Unterschieden inspiriert, studierte Audebert als einer der ersten an der Universität Passau Sprachen-, Wirtschaft und Kulturraumstudien und ging dann für fast zwei Jahre als Mitarbeiter eines deutschen Unternehmens nach Russland.

Wieder an die Universität Passau zurückgekehrt, wo er von 1996 bis 1999 als Assistent von Prof. Dr. Klaus Dirscherl arbeitete, gründete Audebert 1995 mit dem kuwi netzwerk international e.V. den mittlerweile größten Alumniverein eines einzelnen Studiengangs. Zudem engagierte er sich als Koordinator des Studiengangs Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien. Nach der Promotion zum Thema „Faktor Zeit in der internationalen Fernsehwerbung“ erfolgte 2001 die Gründung der ICUnet.AG, deren Vorstandsvorsitzender er seither ist.

Der Diplom-Kulturwirt und Diplom-Verwaltungswirt (FH) ist darüber hinaus Geschäftsführer des Wirtschaftsforums der Region Passau. Außerdem ist Dr. Audebert Botschafter Niederbayerns und ehrenamtlicher Kirchenpfleger im Pfarrverband Passau-Altstadt, wo er St. Paul und St. Nikola betreut.

Literatur

Weblinks