Freiwillige Feuerwehr Raßreuth

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch Bilder oder Fotos.
Dieser Artikel ist leider noch ohne Bebilderung. Wenn Sie über passende Bilder oder Fotos verfügen, dann laden Sie sie bitte hoch (unter Beachtung der Lizenzregeln) und fügen sie in diesem Artikel ein. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Die Freiwillige Feuerwehr Raßreuth ist die Feuerwehr im Hauzenberger Ortsteil Raßreuth. Sie setzt sich hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen und besteht seit 1893.

Geschichte

Die Freiwillige Feuerwehr Raßreuth ist der älteste Verein in diesem Gebiet und konnte bereits im Jahr 1993 ihr 100-jähriges Bestehen feiern. Schon 1954 wurde eine zentrale Löschwasserversorgung in Raßreuth errichtet und in den umliegenden Dörfern die Spritzwasservorhaltung mit Hilfe von Zisternen und betonierten Behältern gesichert.

Das neue Gerätehaus in Raßreuth wurde unter großem Spenden- und Arbeitseinsatz der Bevölkerung 1998 errichtet und konnte noch im gleichen Jahr bezogen werden. Im Jahr 1999 wurde es schließlich offiziell mit einem großen Fest eingeweiht und gleichzeitig langjährige Mitglieder geehrt. Die Freiwillige Feuerwehr hat über 300 Mitglieder und ist aus dem Dorfleben im Bereich der ehemaligen Gemeinde Raßreuth nicht mehr wegzudenken.

Feuerwehrkommando

  • 1. Kommandant: Rainer Anetzberger, Raßreuth
  • 2. Kommandant: Michael Breinbauer, Raßreuth

Vorstandschaft

  • 1. Vorstand: Josef Eberle, Raßreuth
  • 2. Vorstand: Fritz Veit, Kramersdorf
  • Schriftführer: Stefan Anetzberger, Hauzenberg
  • Kassier: Josef Angerer, Raßreuth
  • Kassenprüfer: Georg Bauer und Willi Anetzberger

Fahrzeuge

Ehrenmitglieder

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Raßreuth
2. Vorstand Fritz Veit
Kramersdorf 5
94051 Hauzenberg

Siehe auch