Franz Gnan

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Gnan (* 2. April 1936 in Passau) ist ein niederbayerischer Politiker (ÜW) und Altbürgermeister der Gemeinde Bad Füssing.

Leben und Wirken

1961 trat Gnan als Verwaltungsbeamter seinen Dienst bei dem seit 1955 bestehenden Zweckverband Bad Füssing an. Von 1971 bis 1984 war er stellvertretender Bürgermeister in Bad Füssing und danach bis 2002 Erster Bürgermeister. Bis 2014 war Gnan Mitglied im Passauer Kreistag.

In seine Amtszeit fiel der Ausbau Bad Füssings zum Kurort. Es entstanden die Kurgymnastikhalle, der Kurpark und Freizeitanlagen, Kindergärten und Bürgerhäuser in allen Ortsteilen. Erbaut wurden unter anderem die Spielbank und zehn Kreisverkehren (die ersten in Niederbayern), die Dorfplätze in Würding, Egglfing und Safferstetten sowie das neue Kurverwaltungsgebäude mit Polizeistation.

Auszeichnungen

Literatur

Weblinks