Dagmar-Plenk-Stiftung

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dagmar Plenk. (Foto: Geisler)

Die Dagmar-Plenk-Stiftung ist eine 2010 gegründete Stiftung zur Förderung von Jugendlichen in der Region Passau. Ihre Gründung war der letzte, große Wunsch der im November 2009 verstorbenen Stadträtin Dagmar Plenk.

Über die Stiftung

Die Dagmar-Plenk-Stiftung wurde Ende Januar 2010 von Dagmar Plenks Mann Reinhold und ihren Kinder gegründet. Sie setzten damit den letzten Wunsch der ehemaligen Bürgermeisterin um, der die Föderung von Kindern und Jugendlichen immer ein wichtiges Anliegen war. Finanziert wird die Stiftung mit einem Teil des Erbes. Nach dem Tod von Reinhold Plenk im April 2018 übernahm seine Tochter Gisela Schrama den Stiftungsvorsitz.

Vorstand

  • Vorsitzende: Gisela Schrama

Kontakt

Dagmar-Plenk-Stiftung
p.Adr. Gisela Schrama
Keesburgstraße 12
97074 Würzburg

Literatur

  • Veronika Pee: Das Vermächtnis der Dagmar Plenk. In: Am Sonntag vom 28. Februar 2010 (S. 8)