Chiemgau Impakt (Koordinatenliste)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lokalisierte Objekte des Chiemgau Impakt
Literatur - Kord Ernstson

Der Chiemgau Impakt oder Chiemgau Einschlag ist eine Hypothese über den Einschlag eines Himmelkörpers (Kometen/Asteroiden) in Oberbayern, der vor über 2500 Jahren, zu einem 60x30km großen, eliptischen Streufeld mit über 80 Kratern geführt haben soll.

  • Mehr als 80 Meteoritenkrater rund um den Chiemsee entdeckt. Pressemitteilung 079/2004, Uni Würzburg.[1]

Es fehlen Bestätigungen von unabhängigen Wissenschaftlern

In der vom Planetary and Space Science Centre an der University of New Brunswick (Kanada), geführten Datenbank über bestätigte Impaktstrukturen auf der Erde, dem Earth Impact Database, finden sich im Jahr 2020 für Deutschland nur zwei Einträge: Ries und Steinheim.[2]

Da die Bestätigung durch unabhängige Wissenschaftler fehlt, werden die von CIRT postulierten Krater von der Wissenschaftsgemeinde (engl. scientific community) nicht anerkannt.

Quellen zur Verortung

Auf einem CIRT-Poster aus dem Jahr 2017 wird angegeben, daß mit dem Digitalen Geländemodell die Anzahl vermeintlicher Krater auf über 200 angewachsen ist.[3]

Im November 2018 wird auf Chiemgau-Impakt.de auf eine neuentdeckte mögliche Kraterstruktur bei Riederting Lkr. Traunstein hingewiesen.[4]

Zu Beginn des Jahres 2019 erhielt die Foto-Slideshow im Header der Blogs Chiemgau-Impakt.de und Chiemgau-Impact.com neue Elemente.[5]
Vorgestellt werden mehrere bereits bekannte Strukturen, versehen mit einem geänderten Namen:

Neuer Name Alter Name Koordinaten
Lat./Long. (WGS84)
Link/
BayernAtlas
Neubichl Nord (80m) Seeon N 47.98015N 12.44139E BayernAtlas Relief
Windschnur Nord (130m) Seeon S 47.97255N 12.41788E BayernAtlas Relief
Windschnur 80m Windschnur 47.97048N 12.41907E BayernAtlas Relief

Einige neue Objekte lassen sich verorten:

Name Koordinaten
Lat./Long. (WGS84)
Link/
BayernAtlas
Palling SW (32m + 9m) 47.99462N 12.62865E BayernAtlas Reliefkarte
Surberg (18m) 47.88943N 12.67341E BayernAtlas Reliefkarte
Engelsberg (45m) 48.10643N 12.51696E BayernAtlas Reliefkarte
Haiming NW (10m) 48.21919N 12.86840E BayernAtlas Reliefkarte

Auf dem USRA Meeting 2019 wir ein Poster vorgestellt, das auf zwei Depressionen im Tüttenholz, nördlich des Tüttensee hinweist.[6]

Aus dem Jahr 2007 stammt ein Artikel und eine Fotostrecke des SPIEGELONLINE die angebliche Einschlagskrater zeigt:

  • Kracher aus dem All: Die Theorie vom Chiemgau-Kometen[7]

Im Jahr 2020 wird vom Verein das Virtuelle Impakt-Museum Grabenstätt installiert und bietet weiter Anhaltspunkte zur Lokalisierung von Objekten.[8]

Verortung

Über Jahre waren nur von wenigen Objekten die Koordinaten bekannt. Dies änderte sich als Dokumente mit DGM-Bilder (Digitales Gelände Modell) veröffentlicht wurden.

Aus Abbildungen lassen Informationen herleiten die eine Lokalisierung zulassen:

  • DGM-Bilder mit Gauss-Krüger-Koordinaten
  • DGM-Bilder mit Geländestrukturen und Wegen
  • Orts-, Weiler- oder Flurnamen
  • Höhenangaben
Name Größe Koordinaten
Lat./Long. (WGS84)
Link/
BayernAtlas
Lkr. / Gem.
Emmerting Siedlung 8m ⌀ 48.19783N 12.77508E BayernAtlas Relief AÖ / Emmerting
Bodensenke #004 11m ⌀ 48.21267N 12.77060E BayernAtlas Relief AÖ / Emmerting
Feichten 50m ⌀ 48.08293N 12.61306E BayernAtlas Relief AÖ / Feichten a.d. Alz
Haiming NW 10m ⌀ 48.21919N 12.86840E BayernAtlas Relief AÖ / Haiming
Einsiedeleiche #011 15m ⌀ 48.21125 N12.73212E BayernAtlas Relief AÖ / Kastl
Kirchweidach 50m ⌀ 48.09576N 12.66350E BayernAtlas Relief AÖ / Kirchweidach
Aiching #024 56m ⌀ 48.25526N 12.82929E BayernAtlas Relief AÖ / Marktl
Laubergraben #003 10m ⌀ 48.21696N 12.80813E BayernAtlas Relief AÖ / Marktl
Bodensenke #008 15m ⌀ 48.21949N 12.80919E BayernAtlas Relief AÖ / Marktl
Leonberg #012 15m ⌀ 48.28228N 12.81056E BayernAtlas Relief AÖ / Marktl
Pechgrube 10m ⌀ 48.21288N 12.82495E BayernAtlas Relief AÖ / Marktl
Schatzgrube #001 14m ⌀ 48.26009N 12.81212E BayernAtlas Relief AÖ / Marktl
Laubergraben #002 12m ⌀ 48.21737N 12.80713E BayernAtlas Relief AÖ / Mehring
Mitterhauserweg 8m ⌀ 48.23508N 12.76861E BayernAtlas Relief AÖ / Neuötting
Punzenpoint 120m ⌀ 48.07281N 12.32187E BayernAtlas Relief RO / Babensham
Hemhof-See 100m ⌀ 47.90742N 12.34347E BayernAtlas Relief RO / Hemhof
Holz-Weiher 50m ⌀ 47.90179N 12.34311E BayernAtlas Relief RO / Hemhof
Hofsee
Eggstätt-See
150m ⌀ 47.92652N 12.38522E BayernAtlas Relief RO / Eggstätt
Hochfelln 55m ⌀ 47.75755N 12.53532E BayernAtlas Relief TR / Bergen
Eglsee Struktur 1000m ⌀ 47.90053N 12.57899E BayernAtlas Topo
BayernAtlas Relief
TR / Chieming
Kaltenbach 8m ⌀ 47.86774N 12.56046E BayernAtlas Relief TR / Chieming
Engelsberg 45m ⌀ 48.10643N 12.51696E BayernAtlas Relief TR / Engelsberg
Schabing 30m ⌀ 48.10238N 12.53892E BayernAtlas Relief TR / Engelsberg
Chiemsee 400mx600m 47.89206N 12.49123E BayernAtlas Isobạthen TR / gemeindefreies Gebiet
Tüttensee 400m ⌀ 47.84672N 12.56873E BayernAtlas Relief TR / Grabenstätt
Burgholz A 20m ⌀ 47.84135N 12.56036E BayernAtlas Relief TR / Grabenstätt
Burgholz B 12m ⌀ 47.84135N 12.56073E BayernAtlas Relief TR / Grabenstätt
Burgholz C 15m ⌀ 47.84108N 12.56093E BayernAtlas Relief TR / Grabenstätt
Tüttenholz I 100m ⌀ 47.85057N 12.57067E BayernAtlas Relief TR / Grabenstätt
Tüttenholz II 60m ⌀ 47.84960N 12.57168E BayernAtlas Relief TR / Grabenstätt
Palling SW 32m + 9m ⌀ 47.99462N 12.62865E BayernAtlas Relief TR / Palling
Lampertsham 25m ⌀ 47.99237N 12.69283E BayernAtlas Relief TR / Palling
Höhenbergholz 5m ⌀ 47.87222N 12.40969E BayernAtlas Relief TR / Pittenhart
Lohholz 1 10m ⌀ 47.98548N 12.39470E BayernAtlas Relief TR / Pittenhart
Lohholz 2 10m ⌀ 47.98454N 12.39864E BayernAtlas Relief TR / Pittenhart
Lohholz3 10m ⌀ 47.98443N 12.39995E BayernAtlas Relief TR / Pittenhart
Laubensee 200m ⌀ 47.94628N 12.38608E BayernAtlas Relief TR / Pittenhart
Eschenauersee 500m ⌀ 47.94487N 12.39805E BayernAtlas Relief TR / Pittenhart
Niederholz 50m ⌀ 47.96118N 12.39473E BayernAtlas Relief TR / Pittenhart
Oberbrunn N 7m ⌀ 47.97038N 12.42244E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Pferdehof ND 60m ⌀ 47.97120N 12.44118E BayerAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Seeon N
Neubichl N
80m ⌀ 47.98015N 12.44139E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Seeon S
Windschnur N
130m ⌀ 47.9*7255N 12.41788E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Thalham 1 10m ⌀ 47.97456N 12.42992E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Thalham 2 4m ⌀ 47.97432N 12.42877E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Thalham 3 20m ⌀ 47.97286N 12.42606E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Windschnur
Windschnur 80m
80m ⌀ 47.97048N 12.41907E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Mittersee 100m ⌀ 47.97285N 12.43383E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Neubichl
(Seeon Süd)
20m ⌀ 47.97774N 12.44056E BayernAtlas Relief TR / Seeon-Seebruck
Surberg 18m ⌀ 47.88944N 12.67343E BayernAtlas Relief TR / Surberg
Bergham 150m ⌀ 48.05195N 12.70119E BayernAtlas Relief TR / Tittmoning
Murschall 16m ⌀ 48.06352N 12.71819E BayernAtlas Relief TR / Tittmoning
Alterfing 55m ⌀ 48.05554N 12.70874E BayernAtlas Relief TR / Tittmoning
Riederting 200m ⌀ 47.89522N 12.59284E BayernAtlas Relief TR / Traunstein
Purkering 50m ⌀ 48.06403N 12.59706E BayernAtlas Relief TR / Trostberg

Ausgewiesen als Toteislöcher in Eiszerfallslandschaften

Zwei Objekte werden vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) im Geotopkataster Bayern als Toteislöcher in Eiszerfallslandschaften ausgewiesen.

Siehe auch

Einzelnachweis

  1. Pressemitteilung 079/2004, Uni Würzburg
  2. Earth Impact Database - European Impact Structures
  3. CIRT Poster: Regionale Forschung auf Spitzenniveau (09/2017)
  4. Chiemgau-Impakt.de - Chiemgau-Impakt: Ein neuer größerer Einschlag-Krater bei Traunstein?
  5. Chiemgau-Impakt.de und Chiemgau-Impact.com (abgerufen am 23.01.2019)
  6. CIRT - USRA (2019) Poster 1204
  7. SpiegelOnline: Kracher aus dem All: Die Theorie vom Chiemgau-Kometen
  8. Virtuelles Impakt-Museum Grabenstätt
  9. LfU - Eiszerfallslandschaft des Tüttensee, Geotop-Nummer 189R039
  10. LfU - Toteisloch Klosterseeon, Geotop-Nummer 189R002