Bahnhofstraße (Passau)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fussgaengerzone.jpg Diese Straße ist Teil der Passauer Fußgängerzone (FuZo).
Die Bahnhofstraße ostwärts.
Einmündung der Heuwieserstraße

Die Bahnhofstraße ist eine der Hauptgeschäftsstraßen in Passau. Sie beginnt beim Ludwigsplatz bzw. Am Schanzl und führt am Hauptbahnhof und am Europaplatz vorbei zur Regensburger Straße, in die sie beim Parkhaus Bahnhofstraße mündet. Der östliche Abschnitt der Bahnhofstraße ist Teil der Fußgängerzone. Im Zuge der Arbeiten zur Passauer Neuen Mitte wurde die Straße erheblich umgestaltet.

Geschichte

1890 gründete im Haus Nr. 6 der Textilkaufmann Edmund Weyland ein Manufakturwarengeschäft.

Bis 1970 war die Bahnhofstraße Teil der Bundesstraße B 8.

Verkehrsberuhigung

Der östliche Teil der Bahnhofstraße (zwischen Ludwigsplatz und Am Schanzl) ist Teil der Fußgängerzone, hier wurde sie im Zuge einer großen Neugestaltung (Passauer Neue Mitte) auch mit Bayerwald-Granitplatten gepflastert. Die Abschnitte zwischen Am Schanzl und der Einmündung der Heuwieserstraße einschließlich dieser, sowie die untere Bahnhofstraße im Bereich des ZOB Hauptbahnhof sind für den Individualverkehr gesperrt. Die obere Bahnhofstraße ist Einbahnstraße in Fahrtrichtung Ost. Die Ausfahrt erfolgt über die Badhausgasse. Der westliche Teil der Bahnhofstraße (zwischen Haissengasse und Regensburger Straße) ist für den Verkehr uneingeschränkt freigegeben. Die Vorfahrtstraße folgt abknickend der Haissengasse zur Oberen Donaulände.

Bei der Einmündung der Heuwieserstraße wurde eine (Bedarfs-) Ampelanlage errichtet.

Was gibt’s in der Bahnhofstraße?

1 – Resch-Haus, Stadtgalerie Passau
2 – Buchner-Haus, Beate Uhse, Beauty Institut Graf, McDonald’s
7 – Sutor Schuhe
8 – Donau-Center
10 – Engel Apotheke, HypoVereinsbank, InnoRivers, Innovationszentrum Passau e.V.
11 – Dittlmann-Gebäude
14 – H&M, Müller, Tally Weijl
16b – Praxis Dr. Spechter
17 – Bahnhof-Apotheke, Stephani Tabak & Cigarren, Vero Moda
19 – Woolworth
22 – Commerzbank, Wöhrl Modehaus
24 – Donau Passage
27 – Alte Post (Passau)
29 – Hauptbahnhof Passau, Bahnhofsbuchhandlung Passau
30 – Hugo Niedermayer GmbH
33 – Stylehaus Mode-Wohnen-Präsente

Galerie

Literatur

  • Christian Karl: Die Bahnhofstraße lockt bereits mit neuem Pflaster. In: Passauer Neue Presse vom 1. September 2007 (S. 35)
  • Sebastian Daiminger: Monopoly in der Bahnhofstraße. In: Am Sonntag vom 21. Oktober 2007 (S. 7)
  • Helmuth Rücker: Neue Großzügigkeit für Fußgänger. In: Passauer Neue Presse vom 2. September 2008 (S. 31)