Bürgermeister (Zwiesel)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bürgermeister von Zwiesel ist das Oberhaupt der Stadt Zwiesel im Landkreis Regen. Er wird in direkt von der Bevölkerung gewählt. Der jetzige Bürgermeister Franz Xaver Steininger (parteifrei) wurde am 13. Februar 2011 in der Stichwahl mit 60,57 Prozent der Stimmen gegen Eugen Stadler (CSU) gewählt und am 11. Dezember 2016 in der Stichwahl gegen Elisabeth Pfeffer (CSU) mit 55,4 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt.

Aufgaben

Der Bürgermeister vertritt eine Gemeinde auch nach außen. Er ist das ausführende Organ einerseits der Gemeinderatsbeschlüsse, andererseits auch von Bundes- und Landesweisungen. Die Gemeindebediensteten sind ihm unterstellt und er stellt in Bauangelegenheiten die erste Instanz dar.

Kammerer und Bürgermeister von Zwiesel

  • 1659: Hans Stoiber
  • 1660: Paul Fritschner
  • 1661: Brunnwieser
  • 1665: Friedrich Poschinger
  • 1668: Hans Stoiber
  • 1688-1698: Hieronymus Fritschner
  • 1698: Joh. Albrecht Khautter
  • 1699: Wolfgang Roßmann
  • 1708: Georg Friedrich Giersickh
  • 1718: Ferdinand Khautter
  • 1721: Hans Adam Schußmann
  • 1725: Johann Resch
  • 1726-1729: Joseph Anton Geuger
  • 1730-1733: Georg Friedrich Giersickh
  • 1737: Johann Resch
  • 1741: Ulrich Strobel
  • 1745: Johann Wolfgang Luckhner
  • 1753: Joseph Pfannenstiel
  • 1758: Johann Georg Resch
  • 1759: Andrä Tauscheck
  • 1760: Johann Adam Dreseli
  • 1774: Wolfgang Luckhner
  • 1783: Johann Baptist Strobl
  • 1784: Franz Joseph Wirth

Wahl 2016

Die Wahl fand am 27. November 2016 statt. Neben Amtsinhaber Franz Xaver Steininger (parteifrei) kandidierten seine Stellvertreterin, die Unternehmerin Elisabeth Pfeffer (CSU) und die Entertainerin Gloria Gray (parteifrei). Steininger erhielt 2.279 Wählerstimmen (43,30 Prozent), Pfeffer 1.925 (36,58 Prozent) und Gray 1.059 (20,12 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag mit 5.286 abgegebenen Stimmen bei 66,12 Prozent. Somit kommt es am 11. Dezember 2016 zu einer Stichwahl zwischen Steininger und Pfeffer.

Literatur

  • Josef Schaller: Chronik von Zwiesel und Umgebung, Verlag A. Maier, Zwiesel 1993