Bürgermeister (Plattling)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bürgermeister von Plattling ist das Oberhaupt der Stadt Plattling im Landkreis Deggendorf. Er wurde erstmals 1919 direkt von der Bevölkerung gewählt.

Nachfolgend eine Übersicht der Plattlinger Bürgermeister seit der Stadterhebung im Jahr 1888.

Übersicht

Nr. Name von bis Partei Anmerkung
1 Georg Ammerer 1888 1892    
2 Mathias Mayer 1892 1897    
3 Georg Fischer 1897 1919   Der Realitätenbesitzer wurde vom Gemeindekollegium gewählt. Er amtierte über 22 Jahre, so lange, wie kein Bürgermeister vor und nach ihm.
4 Friedrich Grillmaier 1919 1933    
5 Karl Eigner 1933 1936    
6 Vitus Friedl 1936 1937    
7 Karl Posch 1937 1945    
8 Otto Steger 1945 1945    
9 Michael Weise 1945 1948 CSU  
10 Josef Niebauer 1948 1966 SPD Er war der erste frei gewählte Bürgermeister nach dem Zweiten Weltkrieg. Niebauer leitete mit der Südzucker-Ansiedlung den Wandel Plattlings zur Industriestadt ein
11 Hans Krümpel 1966 1978 CSU  
12 Josef Kiefl 1978 1990 CSU Vom Rathaus-Lehrling zum Chef: Kiefl wurde als parteiloser Kandidat gewählt, dann erst trat er der CSU bei.
13 Siegfried Scholz 1990 2002 SPD In seine Amtszeit fiel auch die erste Städtepartnerschaft Plattlings mit dem schottischen Selkirk.
14 Erich Schmid 2002   CSU