Auerbach (Deggendorf)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auerbach
Das Wappen von Auerbach


Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Niederbayern
Landkreis: Deggendorf
Höhe: 310 m
Fläche: 24,06 km²
Einwohner: 2.157 (30. Juni 2013)
Postleitzahl: 94530
Vorwahl: 09901
Kfz-Kennzeichen: DEG
Website: www.gemeinde-auerbach.de
Erster Bürgermeister: Gerhard Strasser (FW)

Auerbach ist eine Gemeinde im niederbayerischen Landkreis Deggendorf.

Lage

Auerbach liegt im Tal der Kleinen Ohe und bildet das Tor zum Bayerischen Wald. Insgesamt 45 Dörfer, Weiler und Einöden verteilen sich auf das Gemeindegebiet.

Blick auf Auerbach

Ortsteile

Ortsteile sind Alperting, Auerbach, Berging, Birkenöd, Brand, Dicket, Diederting, Diepoltstetten, Einöd, Engolling, Ernsting, Gödert, Grubhof, Hinterherberg, Hinterreit, Hitting, Hötzelsberg, Hundsberg, Kaltenbrunn, Kohlhaus, Loh, Lukasöd, Mapferding, Oberauerbach, Obernbach, Obersteingrub, Obersteinhausen, Prechhausen, Reiperding, Rothmühle, Schachten, Schattenberg, Schleifmühle, Schweinbach, Steining, Unternbach, Untersteingrub, Untersteinhausen, Utting, Vorderherberg, Vorderreit, Wainding, Zierberg und Zierbergau.

Geschichte

Die Gegend wurde vermutlich in der Zeit zwischen 600 und 900 besiedelt. Das erste Kirchlein soll im Jahr 788 in Auerbach von den Mönchen von Kloster Niederaltaich gebaut worden sein. Der Name Auerbach (alter Name: Urbach) stammt vom gleichnamigen, unscheinbaren Bächlein, das westlich von Auerbach entspringt und durch Oberauerbach der Ohe zufließt. 1507 und 1538 erscheint Auerbach als Obmannschaft.

Die Pfarrei Auerbach gilt als die erste Tochter des Benediktinerklosters Niederaltaich. Das Kloster Niederaltaich führte in der Grundbeschreibung der Jahre 1655/1656 seine Untertanen immer noch nach Ämtern gegliedert. Das Amt Auerbach umfasste darin 36 Orte.

Bei der Bildung der Steuerdistrikte 1808/1809 wurde der Steuerdistrikt Auerbach geschaffen. Die Ruralgemeinde Auerbach entstand 1818. Danach kam Auerbach vom Landgericht Deggendorf zum 1838 neu gebildeten Landgericht Hengersberg. Die Gebietsreform brachte am 1. April 1971 die Eingemeindung von Teilen der einstigen Gemeinde Urlading und am 1. Januar 1972 die Zusammenlegung mit der Gemeinde Engolling.

Gemeindewappen

Das Gemeindewappen wird seit 1983 geführt. Der grüne Dreiberg im Schildfuß ist vom Wappen der Benediktinerabtei Niederaltaich übernommen, die die Geschichte der Gemeinde seit den Anfängen als bedeutendste Grundherrschaft entscheidend geprägt hat. Der Dreiberg geht zurück auf das legendäre Wappen des Stiftspatrons der Abtei, den heiligen Moritz. Drache und Schwert sind die Attribute der heiligen Margarethe und des heiligen Pankraz, der Patrone der Urpfarrei Auerbach. Der Drache mit dem Schwert versinnbildlicht auch die Rodung zur Zeit der frühen Besiedlung des Gemeindegebiets, bei der das Kloster Niederaltaich eine wichtige Rolle spielte.

Politik

Bürgermeister

  • Bei der Kommunalwahl 2014 wurde der bisherige Bürgermeister Gerhard Strasser (FREIE WÄHLER) mit 95,40 % der abgegebenen Stimmen als 1. Bürgermeister wiedergewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 61,10 %.
  • 2. Bürgermeister ist. Andreas Hackl (CSU).

Gemeinderat

Der Gemeinderat hat 14 Mitglieder (+ 1. Bürgermeister). Die Sitze verteilen sich wie folgt:

  • CSU: 6 Sitze (2008: 5)
  • FW/UWG: 5 Sitze (2008: 5)
  • SPD: 3 Sitze (2008: 2)
  • FW Loh: 0 Sitze (2008: 2)


Sehenswürdigkeiten

  • Die barocke Pfarrkirche St. Pankratius und Margaretha stammt aus dem 18. Jahrhundert. Ein Teil der heutigen Ausstattung, wie z.B. Seitenaltäre, Taufstein und Orgel kam nach der Säkularisation aus dem Kloster Niederaltaich hierher.

Bildung und Erziehung

  • Grundschule Auerbach
  • Kindergarten St. Margaretha

Vereine

  • Altenclub Auerbach
  • CSU Ortsverband Auerbach
  • FC Bayern Fanclub "Red Staunzn´s"
  • FFW Auerbach
  • Franziskanische Gemeinschaft
  • FW Gemeinschaft Auerbach
  • Gesang- und Musikfreunde Auerbach
  • Hundefreunde Auerbach
  • Jagdgenossenschaft Auerbach I
  • Jagdgenossenschaft Auerbach III
  • Kath. Frauenbund Auerbach
  • KLJB Auerbach
  • Krieger- und Soldatenverein Auerbach
  • Laienspielgruppe Auerbach
  • Ministranten
  • Mutter-Kind-Gruppe
  • Mütterverein Auerbach
  • Obst- und Gartenbauverein Auerbach
  • Ohetalschützen
  • Ortscaritasverein Auerbach
  • SPD Ortsverband Auerbach
  • Sportverein Auerbach
  • Stammtisch "Bettschoner"
  • Stammtisch "Gmütliches Eck"
  • Stammtisch "Gnogga"
  • VDK Auerbach


Städte und Gemeinden im Landkreis Deggendorf
Wappen Landkreis Deggendorf.png

AholmingAuerbachAußernzellBernriedBuchhofenDeggendorfGraflingGrattersdorfHengersbergHundingIggensbachKünzingLallingMettenMoosNiederalteichOberpöringOffenbergOsterhofenOtzingPlattlingSchauflingSchöllnachStephansposchingWallerfingWinzer