Andreas Maulberger

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Maulberger (* 1999) ist ein Leichtathlet. Er startet für den TSV Vilsbiburg.

Leben und Wirken

Bei den Bayerischen Meisterschaften in Regensburg wurde er am 20. Juli 2014 im 100-Meter-Lauf mit der Zeit von 11,65 Sekunden Bayerischer Meister M15 vor Martin Pfeffer.

Bei den Niederbayerischen Leichtathletik-Meisterschaften 2015 in Plattling belegte er in der Kategorie MJ U18 den zweiten Platz über 100 Meter und den ersten Platz über 200 Meter. Bei den Bayerischen Meisterschaften in Markt Schwaben kam er im Finale sowohl über 100 Meter als auch über 200 Meter jeweils auf den vierten Platz.

Bei den Südbayerischen Hallen-Meisterschaften 2016 wurde er im 60-Meter-Lauf am 10. Januar 2016 in München in der Kategorie MJ U18 mit der Zeit von 7,14 sec. Vizemeister und dann am 14. Februar 2016 wiederum in München nun in der Kategorie MJ U20 mit der Zeit von 7,09 sec. Südbayerischer Meister. Am 12. Juni 2016 wurde er in Eggenfelden Niederbayerischer Meister U18 über 100 m sowie Vizemeister über 200 m. Am 25. Juni 2016 holte sich Maulberger in Heilbronn mit der Zeit von 10,96 sec. den Titel des Süddeutschen Meisters MJ U18 im 100-Meter-Lauf. Bei den Bayerischen Meisterschaften in Erding wurde er am 16. Juli 2016 mit 10,99 sek. Vizemeister in derselben Disziplin.

Bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften in München wurde er am 15. Januar 2017 Südbayerischer Meister im 60-Meter-Lauf der Männer. Bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften in München kam er am 21. Januar 2017 in der Kategorie Männliche Jugend U20 auf den vierten Platz.