Andreas Dittlmann (Politiker)

Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Stadtrat und Politiker Andreas Dittlmann. Für den Waldkirchener Unternehmer gleichen Namens klicken Sie bitte hier!
Andreas Dittlmann

Andreas Dittlmann (* 2. Mai 1968 in Passau) ist ein Passauer Stadtrat (FDP) und Unternehmer (Dittlmann GmbH). Seit 2008 ist der Geschäftsführender Gesellschafter der Dittlmann Verwaltungs GmbH und verantwortlich für die Verwaltung der Dittlmann Grundstücks GmbH & Co.KG.

Leben und Wirken

Schulische und berufliche Ausbildung

Dittlmann besuchte von 1974 bis 1978 die Volksschule St. Nikola und anschließend das Maristengymnasium in Fürstenzell, welches er 1987 mit dem Abitur abschloss. Danach war er als Handelsfachwirt in München, Mühldorf und Rothenburg ob der Tauber tätig, ab 1989 schließlich im familieneigenen Betrieb Dittlmann GmbH, Spiel+Freizeit in Passau. Von 1992 an war er hier geschäftsführender Gesellschafter, bis zur Schließung gegen Ende 2007.

Von Februar 2008 bis Mai 2009 arbeitete er im Marketing des regionalen Fernsehsenders TRP1. Vorher verbrachte er dort noch einige Monate als echter Praktikant, um erstmal einen gewissen Eindruck des Arbeitsalltags beim Fernsehen gewinnen zu können.

Von November 2009 bis Mai 2013 war er Leiter des Regionalbüros des parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesjustizministerium und FDP-Bundestagsabgeordneten Dr. Max Stadler.

Weiteres Engagement

Von 1990 bis 1994 war Dittlmann stellvertretender Vorsitzender, danach bis 2004 Vorsitzender des Einzelhandelverbandes. 1998 wurde er Aufsichtsrat der Vedes eG (dies blieb er bis 2000) sowie Mitglied der IHK-Vollversammlung (bis 2007). Von 2000 bis 2007 war er außerdem Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss.

Dittlmann ist seit 1992 für die CSU Mitglied des Passauer Stadtrats sowie Aufsichtsrat der Stadtwerke. Nach der Stadtratswahl 2008 war er als möglicher Dritter Bürgermeister im Gespräch. Er verzichtete jedoch letzten Endes auf Grund CSU-interner Differenzen auf eine Kandidatur. Diese Differenzen (allen voran fehlende Aufarbeitung der Niederlage bei der Stadtratswahl 2008) führten letztendlich sogar dazu, dass Dittlmann – gemeinsam mit Peter Pell – am Abend des 13. Oktobers 2008 aus der CSU-Fraktion aus- und der Passauer Liste beitrat. Tags darauf folgte den beiden Ursula Karl-Hellwing, wenig später auch Dr. Renate Zehner.

2009 sicherte sich Dr. Max Stadler die Mitarbeit von Dittlmann in seinem Wahlkampfteam. Konsequenterweise trat Dittlmann aus der CSU aus. Die Stadtratsfraktion FDP/Passauer Liste wählte 2009 Dittlmann zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. 2011 wurde er offiziell Parteimitglied der FDP, blieb aber dennoch auch Mitglied der Wählergruppierung Passauer Liste. Nach dem überraschenden Tod Stadlers wurde er Fraktionsvorsitzender und blieb dies auch nach der Auflösung der Ausschussgemeinschaft mit der Passauer Liste in der alleinigen FDP-Fraktion. Bei der Bayerischen Landtagswahl 2013 trat Dittlmann für die FDP als Direktkandidat im Stimmkreis Passau-Ost an.

Hobbies und Ehrenamt

Andreas Dittlmann ist sehr an Sport interessiert (hier vor allem am Joggen, Rudern, Radfahren, Schwimmen und Langlaufen). Darüber hinaus ist er in der Feuerwehr engagiert, so von 1992 bis 2001 als Jugendwart und seit 2001 als stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Passau. Im gleichen Jahr wurde er auch Stadtbrandinspektor und im Voraus bestellter örtlicher Einsatzleiter für die Stadt Passau. 2010 wurde er zum stellvertretenden Kontigentführer für das Feuerwehr-Hilfeleistungskontingent vom Landkreis und der Stadt Passau ernannt. Dittlmann ist Mitglied im Rotary-Club Passau-Dreiflüssestadt. 1995 bis 2000 war er ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Passau. Seit 2006 gehört er der Lamplbruderschaft an.

Beim verheerenden Hochwasser 2013 hatte Schlegl gemeinsam mit Stadtbrandrat Dieter Schlegl die direkte Einsatzleitung in Passau inne.

Auszeichnungen

  • Ehrenring der Stadt Passau (2008)
  • Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Bayern in Silber (2001)
  • Wasserwachtmedallie in Silber (2002)
  • Einsatzmedallie Fluthilfe 2002 (2002)
  • Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in silber (2003)
  • Bayerisches Feuerwehr Steckkreuz (2009)
  • Bayerisches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber (2018)

Literatur


Passauer Stadtrat

Dupper (OB), Atzinger, H. Bauer, S. Bauer, Brummer, Buhmann, B. Burkert, M. Burkert, Damberger, Dickl, Dittlmann, Eibl, Fischer, Flisek, Geyer, Greipl, Haydn, Höber, Jungwirth, Kapfer, Karl-Hellwing, Kasberger, Kastner, Koopmann, Mangold, Ortner, Prügl, Reischl, Reitmaier, Robl, Roos, Rother, Scheuer, Schöffberger, Schürzinger, Springinklee, Steiner, Sturm, Synek, Tausch, Träger, Wagner, Waschler, Weber, Werts

Andreas Dittlmann (Politiker) beteiligt sich als registrierter Benutzer im RegioWiki. Sie finden im Wiki daher ebenfalls die Spezialseiten Benutzerkonto, -diskussion und -beiträge.