Alte Poststraße (Passau)

Aus RegioWiki Niederbayern
(Weitergeleitet von Alte Poststraße)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Alte Poststraße in Passau-Neustift
Alte Poststraße auf der Autobahnbrücke bei Königschalding

<map24 strasse="Alte Poststraße" plz="94036" ort="Passau">bei Map24</map24> <googleAddr strasse="Alte Poststraße" plz="94036" ort="Passau">Alte Poststraße bei Google Maps</googleAddr>

Die Alte Poststraße ist eine der Hauptstraßen in Passau-Heining.

Verlauf

Sie verbindet die Ortsteile Neustift, Eichet und Rittsteig miteinander. Die Alte Poststraße geht aus der Kreuzung Fürstenzeller Straße/Steinbachstraße/Neustifter Straße hervor und verläuft dann einige Kilometer in Richtung Nordwesten. Bei Rittsteig überquert sie die Autobahn A3 auf der Königschaldinger Brücke. Hinter Königschalding geht die Alte Poststraße schließlich in eine unbefestigte Forststraße über, die für den Verkehr gesperrt ist. Diese durchquert anschließend den Rittsteiger Wald mit vielen Verzweigungen nach Schalding rechts der Donau, Heiligenbrunn, Haarschedl, und Sandbach. Die Alte Poststraße gehört zum Postleitzahlbereich 94036.

Geschichte

Die Alte Poststraße war früher die wichtigste und viel befahrene Verbindungsstraße zwischen Vilshofen und Passau. Sie verließ, von Vilshofen her kommend, bei Seestetten das enge Tal der Donau und führte als Höhenweg über Ratzing, den Steinkopf, Rittsteig und Neustift nach Passau. Auf ihr verlief auch die Posthauptroute von Regensburg nach Linz. Sie verlor entscheidend an Bedeutung, als 1823 entlang der Löwenwand die neue Donaustraße, heute Bundesstraße 8 eröffnet wurde. Noch 1838 wurde die jetzige Alte Poststraße nur Alte Straße genannt.

Was gibt’s in der Alten Poststraße?

Bushaltestellen

Firmen

Literatur

  • Peter Morsbach, Irmhild Heckmann, Christian Later, Jörg-Peter Niemeier: Denkmäler in Bayern, Band II.25 Kreisfreie Stadt Passau. Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2014, ISBN 978-3-7917-2552-9