10. Passauer LateinAmerikagespräche


Warning: Parameter 1 to Cite::clearState() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/pnpade/regiowiki-live/includes/Hooks.php on line 195
Aus RegioWiki Niederbayern
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flyer zu den 10. PLAs

Die 10. Passauer LateinAmerikagespräche fanden vom 4. bis 6. Juni 2010 in Passau statt. Thema war „¿Justamente Verde? Wirtschaftliche, soziale und ökologische Aspekte von Nachhaltigkeit in Lateinamerika“.

Für weitere Informationen siehe: Passauer LateinAmerikagespräche

Über die 10. Lateinamerikagespräche

Bereits zum zehnten Mal fanden an der Universität Passau die Passauer LateinAmerikagespräche statt. Dabei hatten alle Interessierten die Möglichkeit herauszufinden, welche Chancen und Herausforderungen sich für den ressourcenreichen Kontinent im Zeitalter globaler Nachhaltigkeitsbestrebungen ergeben. In verschiedenen Vorträgen, Arbeitsgruppen und Diskussionen von und mit hochkarätigen Dozenten wurde den Teilnehmern ein Forum geboten, um sich intensiv mit politischen, soziokulturellen und wirtschaftlichen Themen der Region Lateinamerika auseinander zu setzen.

Gleich zu Beginn der Tagung bot sich allen PLA-Teilnehmern eine ganz besondere Chance: Fander Falconí, ehemaliger Außenminister Ecuadors, diskutierte mit den Passauern über Lateinamerika und all seine Facetten. Der anschließende Eröffnungsvortrag mit dem Thema „Nachhaltigkeit und ihre Rolle in Lateinamerika“ gab einen anfänglichen Überblick über bisherige und zukünftige Nachhaltigkeitskonzepte und ging auch auf ihre Notwendigkeit und Realisierbarkeit ein.

In den gesamten drei Tagen gab es neben Vorträgen und Diskussionen auch die Möglichkeit, die lateinamerikanische Kultur interaktiv zu entdecken. Ein breit gefächertes kulturelles Rahmenprogramm, das unabhängig von der Teilnahme an der Tagung jedem offen stand, rundete den Kongress ab. So konnten die Teilnehmer bei einem Kochkurs mit fairgehandelten Produkten ebenso aktiv werden wie bei verschiedenen Fallstudien und Rollenspielen. Bei der Fiesta Latina am Donnerstagabend konnte zu spanischen Klängen getanzt und gefeiert werden. Die abschließende Podiumsdiskussion im großen Plenum behandelte die Chancen und Herausforderungen der zahlreichen nachhaltigen Konzepte in Lateinamerika und bot somit einen Zukunftsausblick.

Programm

  • Donnerstag, 3. Juni
  • Freitag, 4. Juni
    • 13:15 bis 13:30 Uhr: Begrüßung zu den Workshops (Optionalprogramm)
    • 13:30 bis 15:30 Uhr: Workshop 1, Auf dem Weg zu einer lateinamerikanischen Strategie im Angesicht des Klimawandels, Simulation (Cristina Espinosa)
    • 13:30 bis 15:30 Uhr: Workshop 2, Nachhaltige Wasserwirtschaft am Beispiel Boliviens, Case-Study (Malte Nordmann)
    • 13:30 bis 15:30 Uhr: Workshop 3, Nachhaltiges Wirtschaften: Finanztransaktionsteuer, Rollenspiel (Global Marshall Plan)
    • 13:30 bis 15:30 Uhr: Workshop 4, Fair Trade, Kochkurs (FAIRgnügt)
    • 15:30 bis 16:00 Uhr: Kaffeepause und Austausch
    • 16:00 bis 17:00 Uhr: Diskussionsrunde mit Fander Falconí (ehem. Außenminister, Ecuador)
    • 18:30 bis 19:00 Uhr: Begrüßung zu der „Kern-PLA“
    • 19:00 bis 20:30 Uhr: Eröffnungsvortrag, Nachhaltigkeit und ihre Rolle in Lateinamerika (Martina Prox
    • ab 20:30 Uhr: Sektempfang
  • Samstag, 5. Juni
    • 09:00 bis 10:45 Uhr: Plenumsvortrag 1, Internationale Klimapolitik und ihre Auswirkungen auf Lateinamerika (Stepan Uncovsky)
    • 10:45 bis 11:15 Uhr: Kaffeepause und Austausch
    • 11:15 bis 12:45 Uhr: Parallele Gesprächsrunde 1, ITT- Yasuni: Ein globaler Lösungsvorschlag aus dem Süden (Fander Falconí)
    • 11:15 bis 12:45 Uhr: Parallele Gesprächsrunde 1, Das Grüne Gold - der Kampf der Indigenen in Lateinamerika um ihren Lebensraum (Dr. Volker von Bremen)
    • 11:15 bis 12:45 Uhr: Parallele Gesprächsrunde 1, Energiepolitik, ökonomischer und ökologischer Diskurs: Schnittstellen, Einschnitte und Konsequenzen (Andres Dimitriu)
    • 12:45 bis 14:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
    • 14:00 bis 15:30 Uhr: Plenumsvortrag 2, Justamente `Buen Vivir´? - Nachhaltiges Wirtschaften zwischen Euphorie und Skepsis (Dr. Manfred Nitsch)
    • 15:30 bis 16:00 Uhr: Kaffeepause
    • 16:00 bis 17:30 Uhr: Parallele Gesprächsrunde 2, Grüner Tourismus in Lateinamerika (Andreas M. Gross)
    • 16:00 bis 17:30 Uhr: Parallele Gesprächsrunde 2, Fairer Handel in Lateinamerika–Hilfe zur Selbsthilfe (Santiago Páz Lopez)
    • 16:00 bis 17:30 Uhr: Parallele Gesprächsrunde 2, Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung und die Rolle der Firmen (Roberto Souza Gonzalez)
    • ab 20:00 Uhr: Kultureller Abend mit Tanzeinlage und Livemusik
  • Sonntag, 6. Juni
    • 10:00 bis 11:00 Uhr: Gemeinsamer Brunch
    • 11:00 bis 14:00 Uhr: Podiumsdiskussion (Moderation: Prof. Dr. Ernst Struck)

Literatur

Weblinks


Passauer LateinAmerikagespräche

200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018