Bräugasse (Passau)

Aus RegioWiki

(Weitergeleitet von Bräugasse)
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch Bilder oder Fotos.
Dieser Artikel ist leider noch ohne Bebilderung. Wenn Sie über passende Bilder oder Fotos verfügen, dann laden Sie sie bitte hoch (unter Beachtung der Lizenzregeln) und fügen sie in diesem Artikel ein. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Die Bräugasse ist eine Straße in der Altstadt von Passau.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Sie verläuft von der Straße Ort zum Römerplatz und gehört zum Postleitzahlbereich 94032. Am Haus Bräugasse 21 befindet sich eine Gedenktafel für Emerenz Meier.

Geschichte

Der Bereich der Bräugasse hieß im mittleren 13. Jahrhundert Kuhstein nach einem lange Zeit hier vorhandenen mächtigen Felsen. Ihren heutigen Namen erhielt sie aufgrund des alten Bräuhauses, dessen Tradition sich bis ins späte 16. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Die trichterförmige Verbreiterung nordöstlich von Kloster Niedernburg entstand 1807 durch den Abriss der dortigen ehemaligen Marienkirche. Bei Haus Nr. 13 lag von 1869 bis 1910 der Brückenkopf des einstigen Kettensteges. Von 1692 bis 1892 war die Fleischbank in der Bräugasse angesiedelt. Früher befand sich im Haus Nr. 9 die Zuckerwarenfabrik Candi & Co von Hans Bentscha.

Gebäude und Einrichtungen

? – Rathaus Lichtspiele (ehemaliges Kino)
5 – Altes Bräuhaus
8 – Pizzeria DaFranco
9 – Kulturmodell Bräugasse
10 – Fahrradklinik Passau
10 – Fahrrad-Taxi-Zentrale
11-15 – Kettensteggebäude
11-15 – Studentenwohnheim Bräugasse
16 – Restaurator Gerold Benkenstein
17 – Café Museum
17 – Museum Moderner Kunst
17 – Verein der Freunde und Förderer des Museums Moderner Kunst
23-29 – Altstadt-Hotel Passau
23-29 – Inner Wheel Club Passau
23-29 – Rotary-Club Passau

Galerie

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Wörterbuch
Regionalportale
Werkzeuge