Vereinstreffen des RegioWiki Bayern e.V.
Am 17. April findet die Mitgliederversammlung des RegioWiki Bayern e.V. statt, zu der alle Benutzer des RegioWikis sehr herzlich eingeladen sind.
Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Im Mittelpunkt steht der lockere Austausch über das RegioWiki.
Mehr Informationen!


Archiv des Bistums Passau

Aus RegioWiki

(Weitergeleitet von Bistumsarchiv)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Archiv des Bistums Passau verwahrt Archivalien über das Bistum Passau. Es befindet sich seit 1980 in den Räumen der Luragogasse 4 in Passau, im ersten Stock eines alten Domherrenhofs.

Der Direktor des Archivs ist Dr. Herbert W. Wurster.

Inhaltsverzeichnis

Über das Diözesanarchiv

Der Stadtbrand von 1680 hat die alten Bestände zwar weitgehend zerstört und die Säkularisation schließlich brachte die Archivalien des Hochstifts, des Domstifts und der Klöster in Staatsbesitz, allderings ist der Umfang des Archivs immer noch beachtlich: Die Archivalien haben einen Umfang von ca. 6,5 km Regalfläche. Hier werden auch die meisten Pfarrarchive, vor allem der nicht besetzten Pfarreien, verwahrt.

Das neue Diözesanarchiv in den Räumen der Luragogasse 4 wurde am 20. Oktober 1980 eingeweiht. Es ist bis heute eines der modernsten Archive Bayerns.

Internetarchiv

Eine der ältesten Urkunden im Passauer Diözesanarchiv: Bischof Diepold Graf von Berg bestätigt im Jahr 1173 die Schenkung eines Hofes.

Die meisten Urkunden des Mittelalters und der Frühen Neuzeit zur Bistumsgeschichte vor der Säkularisation sind im Internet verfügbar. Wie das Bistumsarchiv mitteilt, handelt es sich um die Urkunden der Passauer Fürstbischöfe, des Passauer Domkapitels, der meisten Klöster und Stifte, und zwar sowohl in Bayern wie in Österreich. Im April 2012 gab das Bistum bekannt, dass in wenigen Wochen alle Matrikel aus den knapp 400 Pfarreien des Bistums Passau im Internet stünden.

Im Vorfeld wurden zigtausende Urkunden wurden gescannt und für die Internet-Präsentation aufbereitet. Damit werden neue Möglichkeiten der historischen Forschung im 21. Jahrhundert geboten. Bei einer zweitägigen Tagung im September 2010 im Exerzitienhaus „spectrum Kirche“ würdigen Fachleute das EU-Projekt und seine Bedeutung für die Passauer Diözesangeschichte, für die bayerische Geschichte sowie für die allgemeine Kirchengeschichte. Die Geschichtsforschung wie die regionale Geschichtsschreibung und die Familienforschung erhalten damit einfach Zugang zu einem Schatz von Informationen.

An dem Projekt beteiligt waren die Bayerische Staatliche Archivverwaltung, die österreichischen Stifte und Klöster, das Oberösterreichische Landesarchiv, die Diözesanarchive besonders der Diözesen St. Pölten und Passau sowie die archivische Vereinigung ICARUS. Die Arbeiten wurden finanziell unterstützt durch die EU und die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Kontakt

Das Diözesanarchiv bei Map24
Luragogasse 4
94032 Passau

Archiv des Bistums Passau
Luragogasse 4
94032 Passau

Telefon: 0851/393-1471
Fax: 0851/393-1479

E-Mail: archiv@bistum-passau.de
Internet: www.bistumsarchiv-passau.de

Literatur

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Wörterbuch
Regionalportale
Werkzeuge