Vereinstreffen des RegioWiki Bayern e.V.
Am 17. April findet die Mitgliederversammlung des RegioWiki Bayern e.V. statt, zu der alle Benutzer des RegioWikis sehr herzlich eingeladen sind.
Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Im Mittelpunkt steht der lockere Austausch über das RegioWiki.
Mehr Informationen!


Andreas Florian Mellinger

Aus RegioWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch Bilder oder Fotos.
Dieser Artikel ist leider noch ohne Bebilderung. Wenn Sie über passende Bilder oder Fotos verfügen, dann laden Sie sie bitte hoch (unter Beachtung der Lizenzregeln) und fügen sie in diesem Artikel ein. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Prof. Dr. Andreas Florian Mellinger OSB (* 29. November 1763 in Landshut; † 30. November 1836 in München) war ein Benediktiner und Philosoph, der vorübergehend in Passau lehrte.

Leben und Wirken

Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Mellinger trat in das Benediktinerkloster Benediktbeuern (Oberbayern) ein, studierte dort Theologie und wurde 1787 zum Priester geweiht. Ab 1789 lehrte er Grammatik und Poesie, ab 1794 Philosophie am Gymnasium in Freising.

1796 wechselte er als Lehrer der Philosophie nach Benediktbeuern. 1801 wurde Mellinger in Salzburg zum Dr. phil. promoviert und übernahm den dortigen Lehrstuhl für Moralphilosophie, Naturrecht und Geschichte der Philosophie. 1803 wurde er Professor am kurfürstlich-bayerischen Lyzeum in Passau. 1806 ging er an das Lyzeum in München, das er seit 1823 leitete. Er war auch Lehrer des Kronprinzen Maximilian Joseph, des späteren bayerischen Königs Maximilian II.

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Wörterbuch
Regionalportale
Werkzeuge